Zum Hauptinhalt springen

Online-Marketing – diese Bausteine sollten Sie kennen

Strategien und Maßnahmen für mehr Sichtbarkeit und Umsatz im Web

Heise RegioConcept GmbH
Firma: Heise RegioConcept GmbH
Sprache: Deutsch
Größe: 20 Seiten
Erscheinungsjahr: 2022
Besonderheit: registrierungspflichtig

Kleine und mittlere Unternehmen fühlen sich häufig überfordert, wenn es um Online-Marketing geht. Bei knappen Budgets und geringen Personalressourcen ist es schwierig, die besten Kanälen zu identifizieren und die richtige Strategie für eine effiziente Kundenansprache im Web zu finden. Dieses eBook steht Ihnen dabei mit Rat und Tat zur Seite.

Inhalt:

Marketing wird in vielen kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) eher „nebenher“ erledigt und nicht strategisch geplant. Dabei bietet gerade das Online-Marketing über Internet und Social Media die Chance, mit geringen Mitteln neue Zielgruppen zu erschließen und den Umsatz zu steigern.

Die Vielzahl an Instrumenten, Kanälen und Angeboten birgt jedoch die Gefahr, sich zu verzetteln und Ressourcen zu verschwenden. Bei ungeschickter Planung können Kampagnen auf Facebook, Instagram und anderen Social-Media-Plattformen sogar kontraproduktiv wirken.

Dieses eBook stellt Ihnen wertvolle Informationen zur Verfügung und zeigt Ihnen, wie Sie mit der richtigen Strategie auch bei knappem Budget optimale Effekte erzielen. Sie lernen Content-Marketing-Formen wie Cornerstone Content und Storytelling kennen, bekommen Tipps für das optimale Webseiten-Design und erfahren, wie Sie in drei Schritten Ihren Social-Media-Erfolg vorbereiten.

Lesen Sie außerdem:

  • Wie Sie Ihr Online-Marketing systematisch planen.
  • Was Online-Anzeigen bringen und wo Sie diese schalten sollten.
  • Welche weiteren Online-Marketing-Werkzeuge es gibt, und welche Vor- und Nachteile diese haben.

Originalauszug aus dem Dokument:

2. Zielgruppenanalyse

Wie setzt sich Ihre Zielgruppe zusammen? An wen richtet sich Ihre Marketingstrategie? Inwieweit wollen Sie vorrangig Bestandskunden oder Neukunden erreichen? Sind Ihre (potenziellen) Kunden eher männlich oder weiblich, eher jung oder älter? Auch weitere Merkmale wie zum Beispiel Herkunft, Familienstand, Bildungsgrad, Beruf und Einkommen oder der Lebensstil Ihrer Kunden können für die Analyse relevant sein. Je feiner Sie Ihre Zielgruppe definieren, desto effizienter können Sie diese ansprechen und desto erfolgversprechender wird Ihre Strategie.

Eine sehr wirksame Methode der Zielgruppenbestimmung finden Sie bei der Entwicklung des sogenannten Persona-Marketings. Dabei geht es nicht einfach um demografische Merkmale, sondern um eine genaue qualitative Beschreibung von „Personas“. Das sind fiktive, bis ins individuellste Detail beschriebene und idealtypische Vertreter einer Zielgruppe. Personas helfen dabei, eine fassbare Vorstellung von der Zielgruppe zu gewinnen. Maximale Feinheit und Differenziertheit gilt als Maßstab allerdings nicht absolut. Je nach Strategie, etwa, wenn Sie Ihre bereits bestehenden Kunden ansprechen wollen, kann eine haargenaue Zielgruppenanalyse von Vorteil sein. Wollen Sie aber eine möglichst große Reichweite mit Ihren Inhalten erzielen, sind allzu präzise Zielgruppenanalysen wiederum hinderlich, um breitere Kreise anzusprechen. Außerdem unterscheidet sich die Zielgruppenanalyse je nachdem, wie Sie welche Zielgruppe erreichen wollen.

Online-Marketing – diese Bausteine sollten Sie kennen

Strategien und Maßnahmen für mehr Sichtbarkeit und Umsatz im Web

Inhaltstyp: Whitepaper
Heise RegioConcept GmbH