Rechen- und Speicherleistung in europäischen Rechenzentren – das leisten die Cloud-Provider

Cloud Spectator vergleicht Performance von IONOS, Amazon AWS, Microsoft Azure, and Google Compute Engine
Jetzt bewerten:
0 %
1
5
0
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Kommentare  
14 Downloads  
Diese Analyse zeigt Ihnen, wie das europäische Angebot an virtuellen Maschinen und Speicherdiensten der IONOS Cloud im Vergleich zum Wettbewerb abschneidet und welche Rechen- und Speicherleistung Sie für Ihr Geld bekommen.

Inhalt:

Die Leistungsfähigkeit von virtuellen Maschinen in der Cloud ist von mehreren Faktoren abhängig. Vor allem CPU- und RAM-Ausstattung, aber auch die Speicheroptionen determinieren die Bearbeitungsgeschwindigkeit.

Für diesen Benchmark hat das Beratungsunternehmen Cloud Spectator die Rechen- und Speicher-Performance der IONOS Cloud gemessen und sie in Relation zu entsprechenden Angeboten von Amazon Web Services (AWS), Google Cloud Engine (GCE) und Microsoft Azure gesetzt.

Alle Virtuellen Maschinen (VM) wurden in den Londoner Rechenzentren der Provider mit Version 20.04 von Ubuntu LTS (20.04) provisioniert. Der Speicher wurde im EXT4-Format als sekundäre Platte zur Verfügung gestellt.

Sie erfahren:

  • Wie sich die Angebote im Preis unterscheiden.
  • Welche Leistung die verschiedenen Cloud-Services bei zufälligen Schreib- und Lesevorgängen (Random Write/Read) boten.
  • Welche Cloud das beste Preis-zu-Durchsatz-Verhältnis aufwies.

Originalauszug aus dem Dokument:

The values displayed in this section are the averages of many test iteration results, from multiple VMs, providing an accurate, overall performance average for each offering. All testing was performed between July and August 2020.

The section below focuses on overall SSD storage performance, specifically random read and random write, using the smallest block size possible, 4KB. Applications that are reliant on a Database often see many small random reads and writes. This type of disk I/O can be extremely demanding which is why we are focused on testing each provider using these parameters, as stark differences can usually be detected better than testing sequential performance, where many storage offerings tend to look similar.

Please note that not all providers offer similar read and write performance. Just because a VM scores well for reads does not mean the same will hold true for writes. Local / included storage volumes were not tested for this report, only detachable SSD block storage was tested.