Hyperautomation und Homeoffice – geht das? Aber sicher!

Live Webcast am 17.08.2021 um 11 Uhr
Jetzt bewerten:
0 %
1
5
0
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Kommentare  
Seit Millionen Menschen im Homeoffice arbeiten, sind IT-Systeme komplexer und dynamischer geworden. Unternehmen sind oft in der Defensive und kämpfen darum, Schwachstellen zu beheben. Im Webcast am 17. August um 11 Uhr erfahren Sie, wie Sie alle verstreuten Endgeräte finden sowie automatisiert verwalten und schützen können.

Die massive Veränderung unserer Arbeitsweise hat ein Problem der klassischen IT-Administration deutlich gemacht: Die althergebrachte Verwaltung – und vor allem Absicherung – von Endgeräten funktioniert nicht mehr, wenn sich Geräte über Wochen oder Monate außerhalb des eigenen Netzwerks befinden.

Hinzu kommt: Immer mehr Endgeräte und immer unterschiedlichere Modelle machen die Verwaltung nicht einfacher. Was tun? Wie können IT-Mitarbeiter hier tätig werden und die verschiedenen Wünsche in einer Firma unter einen Hut bringen?

Im Webcast am 17. August um 11 Uhr wird Johannes Carl von Ivanti genau darauf eingehen. Er wird zeigen, wie Sie

  • Hyperautomation einsetzen, um Störungen und Sicherheitslücken zu erkennen und zu beseitigen, sowie dafür sorgen, dass gelöste Probleme gelöst bleiben;
  • die Sicherheit Ihrer Endgeräte mit Mechanismen wie Applikationskontrolle, Privilege Management und Patch Management massiv erhöhen – egal wo sich diese Endgeräte befinden;
  • in Echtzeit nahezu beliebige Informationen von allen Endgeräten erfassen und auswerten – unabhängig davon, ob sich diese im Büro oder auf einer Insel befinden.

Da bei der modernen Endgeräteverwaltung die Sicherheit von Geräten nur ein Aspekt ist, wird in diesem Webcast auch über folgende Themen gesprochen:

  • Verwaltung und Support von Endgeräten aus der Cloud
  • verbesserte User Experience durch integrierte IT-Systeme

 

Während der Live-Sendung wird Herr Carl auch Fragen der Zuschauer beantworten. Die Moderation des Webcasts übernimmt Christian Töpfer von Heise Business Services. Registrieren Sie sich jetzt!

Extra-Service: Sie wollen schon im Vorfeld Fragen an die Referenten stellen? Dann schreiben Sie bis zum 16. August eine Mail an den Moderator Christian Töpfer (ctp(at)heise.de; Betreffzeile: „Fragen für Ivanti-Webcast“) – wir werden die Fragen sammeln, und die Referenten werden die Antworten für den Live-Webcast vorbereiten.