Schutz im Ernstfall – so geht Disaster Recovery

Live-Webcast am 01.09.2020 um 11 Uhr
Jetzt bewerten:
0 %
1
5
0
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Kommentare  
Was tun Sie, wenn's mal knallt? Damit im Schadensfall keine Daten verloren gehen und Ihr Unternehmen weiter funktioniert, braucht es einen Disaster-Recovery-Plan. Im Webcast am 1. September um 11:00 Uhr erfahren Sie, wie Sie sich für den Ernstfall vorbereiten.

Haben Sie sich schon Gedanken gemacht, was bei einem Daten-GAU in Ihrem Unternehmen passieren würde? Könnten Sie dafür sorgen, dass Ihr Unternehmen im Fall einer größeren IT-Störung möglichst reibungsfrei weiterarbeiten kann? Für solche Fälle sollten Sie einen Disaster-Recovery-Plan in der Schublade haben. Idealerweise haben Sie diesen nicht nur vorbereitet, sondern auch schon getestet, damit Sie im Ernstfall keine böse Überraschung erleben.

Im Webcast am 1.9. erklären Jörg Eggers von Rackspace Technology und Markus Peltz von AWS, worauf Sie bei Themen wie Hochverfügbarkeit, Fehlertoleranz und Disaster Recovery achten sollten. Die beiden Experten zeigen auf, was Unternehmen im Normalfall für Disaster Recovery benötigen und stellen eine einfachere und effektive Alternative vor, mit der Sie nicht nur Zeit, sondern auch Geld sparen können. Die Experten diskutieren außerdem die Herausforderungen der Business Continuity, die durch aktuelle Gegebenheiten entstanden sind, und stellen Anwendungsbeispiele für VMware Cloud™ auf AWS vor, um unmittelbare Infrastruktur-Herausforderungen effektiv anzugehen und ein solides Disaster Recovery im Unternehmen sicherzustellen.

Dieser Webcast richtet sich an CIOs, IT-Direktoren, IT-Infrastrukturverantwortliche, Mitarbeiter im IT-Einkauf und sonstige IT-Entscheider. Moderator des Webcasts ist Christian Töpfer von Heise Business Services.

Service: Die Referenten werden während der Live-Sendung auch Fragen der Zuschauer beantworten. Sie wollen schon im Vorfeld Fragen an die Referenten stellen? Dann schreiben Sie bis zum 31. August eine Mail an den Moderator Christian Töpfer (ctp(at)heise.de; Betreffzeile: "Fragen für AWS/Rackspace-Webcast") – wir werden die Fragen sammeln, und die Referenten werden die Antworten für den Live-Webcast vorbereiten.