Zum Hauptinhalt springen

Notfallplan Cyberangriff – Was tun, wenn mich der Cyberangriff getroffen hat?

Live-Webcast am 8.11.2022 um 11 Uhr

Veeam Software GmbH
Bechtle Systemhaus Holding AG
Firma: Veeam Software GmbH Bechtle Systemhaus Holding AG
Sprache: Deutsch
Dauer: 60 Minuten
Erscheinungsjahr: 2022
Besonderheit: registrierungspflichtig Agenda herunterladen

Premium: Einloggen und anschauen

Exklusiv
für Mitglieder

Nichts funktioniert mehr – Webshop und Emailsystem liegen lahm, alle Daten und Kontakte sind mehr abrufbar, alle schwer erarbeiteten Dateien einfach nicht mehr vorhanden. Was kann ich jetzt tun? Ein betroffenes Unternehmen berichtet: Im Webcast am 8. November erfahren Sie, wie Sie sich für den Cyberangriff-Ernstfall rüsten können.

Sprecher

Thomas Sandner

Thomas Sandner

Director Technical Sales CEMEA, Veeam Software GmbH

Thomas Sandner ist als Director Technical Sales CEMEA bei Veeam Software verantwortlich für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Er berät strategische Partner und Kunden zum Einsatz von Veeam-Produkten. Gleichzeitig ist er für das Management und den Ausbau der Presales-Organisation in der Region zuständig. Sandner verfügt über mehr als 11 Jahre Erfahrung als Systems Engineer für Backup-Software, Spezialist für VM-Sicherung und Produktmanager.
Tobias Gregorius

Tobias Gregorius

Solution Architect DataProtection / DataCenter / Multicloud, Bechtle

Tobias Gregorius ist seit zwei Jahren Solution Architect im Bereich Datacenter und Multicloud bei Bechtle. Er berät Kunden bei Datacenter und Dataprotection Fragen, vom Design von modernen hybriden Datacenter - und Dataprotection Lösungen bis hin zur Implementierung. Seit über 25 Jahren ist er in der IT unterwegs, im Bereich Datacenter und Dataprotection seit etwa 10 Jahren tätig.
Christoph Barreith

Christoph Barreith

Solution Architect, Bechtle

Christoph Barreith ist seit 5 Jahren Solution Architect im Bereich Netzwerk & Security bei Bechtle. Er berät Kunden bei allen Netzwerk und Security Fragen, vom Design von Sicherheitslösungen bis hin zur Implementierung. Seit über 15 Jahren ist er im Bereich der IT- Security in verschiedenen Aufgabenbereichen tätig.
Sebastian Gerstl

Sebastian Gerstl

Projektmanager bei Heise Business Services

Sebastian Gerstl war mehrere Jahre lang IT-Redakteur beim Computermagazin Chip, wo er sich schwerpunktmäßig mit Themen rund um Betriebssysteme wie Windows, Linux oder Android, aber auch Netzwerke, Single-Board-Computer sowie Smartphones und Tablets befasste. Ab 2015 arbeitete er als Fachredakteur für Embedded Systeme und Software Engineering beim Elektronik-Fachmagazin ELEKTRONIKPRAXIS, wo er neben seiner redaktionellen Tätigkeit auch Webinare und Kongresse koordinierte, gestaltete und moderierte. Seit Juli 2022 ist Sebastian Gerstl nun Projektmanager bei Heise Business Services.

IT-Verantwortliche haben einerseits die Aufgabe, kritische Geschäftsprozesse aufrechtzuerhalten bzw. wiederherzustellen. Andererseits müssen sie ihre Organisation vorab möglichst widerstandsfähig gegen solche Notfallereignisse machen. Am Besten kommen hierfür bereits im Vorfeld definierte Notfallpläne zum Einsatz, denn Vorsicht ist besser als Nachsicht: Ein nach einem Cyberangriff eingetretener Schadensfall kostet durchschnittlich 72.000 € und kann im Einzelfall deutlich teurer werden.

Ist der Cyberangriff erfolgt und der Ernstfall eingetreten, gilt es, möglichst schnell wieder den Betrieb aufnehmen und eventuell verlorengegangene Daten wieder herstellen zu können. Doch was wird für ein effektives Notfallmanagement benötigt? Auf welche Sicherungen, Plattformen oder Werkzeuge kann ich zurückgreifen, wenn mein bisheriger Schutz versagt hat und der Ernstfall bereits eingetreten ist?

Im Webcast schildert der Head of IT Infrastructure der Carl Mahr GmbH & Co. KG, wie es seinem Unternehmen während eines solchen Angriffs ergangen ist, und wie er auf diesen Fall vorbereitet war. Zusammen mit ihm erläutern Thomas Sandner - Senior Regional Technical Sales Director bei Veeam Software -  Tobias Gregorius - Solution Architect DataProtection / DataCenter / Multicloud bei Bechtle – und Christoph Barreith – Solution Architect bei Bechtle – in einem Roundtable-Format die Herausforderungen und Möglichkeiten eines gut funktionierenden IT-Notfallmanagements.

Die auf Cybersecurity-Lösungen spezialisierten Experten schildern, wie Sie sich richtig vorbereiten, Ihre Daten zuverlässig schützen und bei einer Attacke richtig reagieren. Dabei werden sie mögliche Vorgehensweisen anhand von Praxis-Erfahrungen diskutieren und dabei live auf Fragen der Zuschauer eingehen. Moderiert wird der Webcast von Sebastian Gerstl von Heise Business Services. Registrieren Sie sich jetzt!

Einen möglichen Ausweg bieten Allround-Pakete wie die Veeam Modern Data Protection Platform, die seit 2019 mit jeder neuen Version weitere Funktionalitäten für Cybersicherheit und Schutz vor Ransomware bereitgestellt, um Unternehmen NACH einem Cyberangriff eine zuverlässige Wiederherstellung ihrer Daten und Systeme in wenigen Minuten zu ermöglichen. Das Systemhaus Bechtle kämpft hier zusammen mit Veeam an vorderster Front, um seine Kunden bei der Wiederherstellung zu unterstützen.

Neugierig geworden? Dann seien Sie dabei! Die Referenten werden während der Live-Sendung auch Fragen der Zuschauer beantworten. Moderiert wird der Webcast von Sebastian Gerstl von Heise Business Services. Registrieren Sie sich jetzt!

Wichtiger Hinweis: Wer bei der Live-Sendung nicht dabei sein kann, kann sich später die Aufzeichnung des Webcasts ansehen. Registrieren Sie sich dennoch schon jetzt für diesen Webcast – und wir informieren Sie per E-Mail, sobald die Aufzeichnung zur Verfügung steht!

Notfallplan Cyberangriff – Was tun, wenn mich der Cyberangriff getroffen hat?

Live-Webcast am 8.11.2022 um 11 Uhr

Inhaltstyp: Webcast
Veeam Software GmbH Bechtle Systemhaus Holding AG