eBook: Wie sich Hacker und Sicherheits-Experten Design und maschinelles Lernen zunutze machen

Maschinelles Lernen und Künstliche Intelligenz in der Internet-Sicherheit
0 Bewertungen
1
5
0
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Kommentare  
76 Downloads  
Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen werden zunehmend auch von Cyber-Kriminellen genutzt. Die Autoren dieses Security-Leitfadens haben einige der innovativsten Denker in der IT-Sicherheitsbranche befragt - und zeigen Strategien gegen die intelligente Bedrohung auf.

Inhalt:

Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen boomen. Doch die neuen Technologien werden nicht zur zum Wohle der Menschheit eingesetzt. Immer öfter nutzen auch Cyber-Kriminelle KI-Methoden. Für IT-Sicherheitsexperten bedeutet die erfolgreiche Verteidigung gegen nicht endende Online-Attacken sowohl Albtraum als auch Existenzberechtigung.

Viele fragen sich inzwischen: Wer wird diesen Krieg gewinnen: Angreifer oder Verteidiger? Angesichts der täglichen Anzahl erfolgreicher Eindringversuche, die Geschäftsaktivitäten lahmlegen und über Nacht Millionen von Dollar in Aktien schlucken, lässt sich dies schwer einschätzen.

Mit Fokus auf aktuelle und zukünftige Cyber-Security-Landschaften haben die Autoren dieser Studie einige der innovativsten Denker in der IT-Sicherheitsbranche zu der Problematik befragt. Dieser Leitfaden wurde auf der Basis der Interviews erstellt. Er will Entscheidungsträgern in mittelständischen und Großunternehmen im Bereich Informationssicherheit dabei unterstützen, alle verfügbaren Optionen zur Vermeidung von Schäden durch fehlende oder mangelnde Cybersicherheit besser zu verstehen.

Originalauszug aus dem Dokument:

Weltweit finden Leben und Existenz zunehmend online statt. Physische und digitale Welten beginnen sich zu überlappen und mit digitalen Währungen ohne reales Pendant können reale Waren und Dienstleistungen gekauft werden. Künstliche Intelligenz steuert die Entscheidungsfindung bei autonomen Fahrzeugen, findet täglich neue Testpersonen für Arzneimittel und personalisiert Lehrstunden als Lernhilfe für Schüler und Studenten. Gleichzeitig führen Ärzte am anderen Ende der Welt lebensrettende Operationen per Internet mithilfe von Robotern durch, während vernetzte Sensoren Branchen von der Kraftwerksindustrie bis hin zum öffentlichen Personennahverkehr tiefgreifend verändern.

Die Liste der durch Sensoren, intelligente Maschinen und Mikroprozessoren gebeutelten Branchen verlängert sich jährlich. Das Einzige, das sich nicht ändert, ist der Fakt, dass, wo immer sich Gelegenheit bietet, schwarze Schafe in Verbrechen und Politik versuchen, Schwachstellen auszunutzen. Und viele derselben Tools und Techniken, die der Gesellschaft solch durchschlagende Vorteile bieten, machen feindliche Übergriffe gleichzeitig einfacher und schädlicher. Malware, Phishing und verteilte Überlastattacken (DDoS) sind nur einige der Tricks, die auf den fahrenden Zug digitalen Durchbruchs, der in unsere Welt vorrückt, aufgesprungen sind.

LOGIN für heise Business Services

Sie haben noch keinen Account?
Hier registrieren und informieren.