Zum Hauptinhalt springen

Wie Sie für kontinuierliche SAP-Verfügbarkeit sorgen

Webcast-Aufzeichnung

Sprache: Deutsch
Dauer: 60 Minuten
Erscheinungsjahr: 2020
Besonderheit: registrierungsfrei
Agenda: PDF-Download

Serviceausfälle sind ärgerlich und sorgen für unnötigen Frust. Das gilt auch im SAP-Umfeld. Wir zeigen Ihnen in diesem Webcast, wie Sie mit Linux eine zuverlässige Server-Infrastruktur schaffen, die eine konstante SAP-Service-Verfügbarkeit verspricht.

Sprecher

Anne Strobel

Anne Strobel

Senior SAP Solution Sales Manager, CANCOM GmbH

Anne Strobel ist innerhalb der CANCOM GmbH als Senior SAP Solution Sales Manager u.a. für die Unterstützung aller SAP Sales Projekte im Competence Center (Region Süd) zuständig. Sie betreut von Seiten des SAP Fachvertriebs sowohl Bestandskunden der CANCOM GmbH als auch Neukunden bei ihren SAP S/4HANA Projekten sowie bei Cloud Projekten. Anne Strobel ist seit 1998 im SAP-Bereich tätig. Sie hat nach ihrer SAP R/3 Ausbildung 1998 in verschiedenen SAP Positionen gearbeitet. Vor ihrer Tätigkeit bei der CANCOM GmbH hat sie sieben Jahre im SAP Vertrieb gearbeitet und SAP Kunden v.a. in Süddeutschland betreut.
Jörg Bunse

Jörg Bunse

Sales Engineer, SUSE Software Solutions GmbH

Jörg Bunse ist Sales Engineer bei der SUSE Software Solutions GmbH und befasst sich vorrangig mit den Bereichen SAP Workloads und Linux Systems Management. Er berät Kunden wie Partner gleichermaßen zum Thema Linux im Rechenzentrum und hält in diesem Rahmen auch Fachvorträge auf unterschiedlichen Veranstaltungen. Vor seiner Zeit bei SUSE war er lange bei dem Mainframe-Spezialisten Attachmate in den Sparten PC/Mainframe Kommunikation und IT Security tätig und verfügt heute über knapp 30 Jahre Erfahrung in der IT.
Martin Seiler

Martin Seiler

Heise Business Services

Martin Seiler befasste sich als IT-Redakteur bei der Computerwoche viele Jahre lang mit Themen wie Netzwerke, Telekommunikation oder Security. 2006 wechselte er in den Eventbereich von IDG, für den er Fachveranstaltungen unterschiedlichster Art wie Seminare, Konferenzen, Roadshows und Webcasts entwickelte, organisierte und moderierte. Seit 2010 arbeitet Martin Seiler für Heise Business Services.

SAP-Lösungen können aus der Cloud genutzt oder On-Premise installiert werden. Linux ist dabei das Betriebssystem der Zukunft und stellt die Plattform bei jeder Migration zu HANA. Der Schritt in Richtung Infrastruktur für SAP HANA ist für viele Unternehmen ein aktuelles Thema und erfordert Know-how sowie Erfahrung.

Sie wollen Ausfallzeiten vermeiden – und die Frustration aus dem Weg räumen, die mit Serviceausfällen einherkommt und die Sie von innovativen Projekten ablenkt?

Wenn ja, dann erfahren Sie mehr über den Mehrwert der am weitesten verbreiteten Open Source-Plattform für SAP-Lösungen und wie sie Tausenden von Organisationen hilft, ihre unternehmenskritischen Services am Laufen zu halten.

Relevante Funktionen für SAP-Systeme im Fokus

Anne Strobel von CANCOM und Jörg Bunse von SUSE erklären, wie Sie geplante Ausfälle so gering wie möglich halten und ungeplante Ausfälle verhindern können. Außerdem zeigen sie, wie sich kontinuierliche Produktivität sicherstellen und Innovation vorantreiben lassen. Sie gehen auch darauf ein, wie Sie Umsatzausfälle verhindern, Zusatzkosten vermeiden und Sicherheit und Compliance gewährleisten können.

Diese Schwerpunkte erwarten Sie im Webcast

  • Herausforderungen im Betrieb (Datensicherung/Verfügbarkeit)
  • Wege in die Cloud (Transformation, Sandbox-Systeme zum Testen, HCI-Anbindung)
  • Projekterfahrungen sowie Unterstützungsvarianten durch CANCOM in HANA Projekten
  • Einige SAP-Lösungen wie die SAP Analytics Cloud oder SAP Data Warehouse Cloud sowie
    S/4 HANA Cloud sind reine Cloud-Lösungen. Was ist der richtige Weg für den Kunden?
  • Besonderheiten bei der Lizensierung in virtualisierten SAP HANA Systemen
  • Open Source-Infrastrukturplattform für SAP-Lösungen von SUSE

Verabschieden Sie sich von Ausfallzeiten – und heißen Sie konstante SAP-Services willkommen. Erfahren Sie mehr über die stabilen Infrastruktur- und Produktivitätslösungen für kontinuierliche Verfügbarkeit. Moderator des Webcasts ist Martin Seiler von Heise Business Services.

141 Views / Downloads
2 Kommentare

Teilen

Wie Sie für kontinuierliche SAP-Verfügbarkeit sorgen

Webcast-Aufzeichnung

Inhaltstyp: Webcast

Kommentare und Feedback (2)


Tarek Stark

(at 17.11.2020)
Moin, der Download geht immer noch nicht...

Martin Seiler

(at 18.11.2020)
Hallo Herr Stark,

vielen Dank für den Hinweis, hier lag ein technisches Problem vor, das wir jetzt behoben haben. Der Download ist nun wieder möglich.

Viele Grüße,

Martin Seiler
Heise Business Services