Zum Hauptinhalt springen

Schlaue Anwendungen für jedermann: Kognitive Intelligenz über Bluemix integrieren

Webcast-Aufzeichnung vom 27.04.2017

Sprache: Deutsch
Dauer: 60 Minuten
Erscheinungsjahr: 2017
Besonderheit: registrierungsfrei
Agenda: PDF-Download

Mit der Plattform „Bluemix“ von IBM können Entwickler in sehr kurzer Zeit eigene Anwendungen erstellen. IBM stellt über Bluemix die kognitiven Services jetzt auch im IBM Cloud Rechenzentrum in Frankfurt bereit, die unstrukturierte Daten analysieren und auswerten können. Wie das genau funktioniert und wie Ihr Unternehmen davon profitieren kann, erfahren Sie in unserer Webcast-Aufzeichnung vom 27. April 2017.

Sprecher

Rüdiger Spies

Rüdiger Spies

Ind. Vice President Enterprise Software CXP Group / PAC GmbH

Rüdiger Spies kann auf einen Erfahrungsschatz aus fast 35 Jahre in der Industrie inklusive fast 20 Jahre als Industry Analyst zurückgreifen. Diese hat er im Laufe seiner Karriere in Management- und Analysten-Engagements im In- und Ausland bei international führenden Unternehmen erworben (z.B. GEI/heute T-Systems, Informix, IBM, EDS/A.T.Kearney, Meta/Gartner Group, IDC, CXP Group). Inhaltlich konzentriert er sich auf Enterprise Applications und ergänzende Themen wir Cloud-Technologien, IT-Strategien, Architekturen, Business Intelligence, Cognitive Computing und Industrie 4.0. Er wurde zwei Mal zu einer der einflussreichsten 100 Personen in der deutschen IT-Szene gewählt.
Werner Ederer

Werner Ederer

leitender Programm Direktor für IBM Watson und IBM Cloud Platform Development

Werner Ederer hat 1980 seinen Master-Abschluss in Mathematik an der Universität Bonn absolviert. Er ist seit 1987 bei IBM tätig und nahm nach einem zweijährigen Arbeitseinsatz in Poughkeepsie, NY die unterschiedlichsten Führungspositionen im Bereich Anwendungsentwicklung im Unternehmen ein. Während der letzten Jahre war er in vielen Forschungs- und Entwicklungsprojekten in den Fachgebieten Dynamic Infrastructures, Autonomic Computing, Grid Computing und Utility Computing involviert. Seit 2017 ist Werner Ederer als leitender Programm Direktor für IBM Watson und IBM Cloud Platform Development im IBM Labor in Deutschland verantwortlich.
Aleksandar Francuz

Aleksandar Francuz

Director IBM Cloud Platform

Aleksandar Francuz hat 1997 sein Studium im Fachbereich Wirtschaftsingeneurwesen an der Hochschule Karlsruhe für Technik und Wirtschaft abgeschlossen. Seit 2006 ist Aleksandar Francuz bei der IBM tätig. Bis 2015 nahm er im Unternehmen verschiedenste Führungspositionen im Vertrieb für IT-Services ein. Seit Juli 2015 ist er für das Cloud Platform Business der IBM für die Region Deutschland, Österreich und Schweiz verantwortlich.
Martin Seiler

Martin Seiler

Heise Business Services

Martin Seiler befasste sich als IT-Redakteur bei der Computerwoche viele Jahre lang mit Themen wie Netzwerke, Telekommunikation oder Security. 2006 wechselte er in den Eventbereich von IDG, für den er Fachveranstaltungen unterschiedlichster Art wie Seminare, Konferenzen, Roadshows und Webcasts entwickelte, organisierte und moderierte. Seit 2010 arbeitet Martin Seiler für Heise Business Services.

Die Digitalisierung des Kerngeschäftes ist in fast allen Branchen ein heißes Thema. Täglich werden  über 2,5 Trillionen Bytes an Daten produziert, von denen 80 Prozent unstrukturiert sind. Für herkömmliche Technologien sind diese sogenannten "dunklen Daten" (engl. Dark Data) unsichtbar.  Die Rohdaten selbst sind meist nur von geringer Bedeutung und sehr flüchtig. Ausgewertet können sie jedoch von immensem Wert für das Unternehmen sein und entscheidende Wettbewerbsvorteile schaffen.

Kognitive Funktionen, die in Anwendungen integriert sind, ermöglichen derartige Auswertungen und können so für mehr Kundenzufriedenheit und höhere Effizienz sorgen. Diese Möglichkeit steht aber nur wenigen Entwicklern offen. Hier bietet IBMs cloud-basierte Bluemix-Plattform nun eine umkomplizierte Alternative: Über Bluemix können Entwickler kognitive Cloud-Services auf Basis von IBM Watson nutzen und diese in ihre eigenen Anwendungen integrieren. Damit können sie:

  • Texte, Bilder, Audiofiles und Videos sowie unstrukturierte Daten analysieren, verstehen sowie aus ihnen lernen
  • den Sinn darin erkennen und diese sogar interpretieren oder Maschinenlernfunktionen nutzen, um Fachwissen und Branchenkenntnisse in Apps und Systeme einfließen zu lassen.

Wie das geht, erfahren Sie in diesem Webcast. Übrigens: Die Bluemix-Services sind jetzt auch in der Public Cloud im IBM Cloud Rechenzentrum in Frankfurt verfügbar. Registrieren Sie sich jetzt für unseren Webcast und werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der neuen Public Cloud im IBM Cloud Rechenzentrum in Frankfurt! Von unseren Cloud-Plattform-Experten erfahren Sie zudem, wie auch Sie Bluemix Services für Ihr Unternehmen optimal nutzen können.

Schlaue Anwendungen für jedermann: Kognitive Intelligenz über Bluemix integrieren

Webcast-Aufzeichnung vom 27.04.2017

Inhaltstyp: Webcast

Kommentare und Feedback (0)