Sicherheit als System mit XDR, KI und Automation – der neue Standard

Webcast-Aufzeichnung vom 17.02.2021
Jetzt bewerten:
0 %
1
5
0
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Kommentare  
77 Views / Downloads  
Wenn Unternehmen Opfer eines Cyberangriffs werden, müssen sie so schnell wie möglich reagieren. Eine automatisierte Plattform kann hierbei enorme Unterstützung bieten und Schlimmeres verhindern. Wie, das erfahren Sie in dieser Aufzeichnung.

Professionelle Hacker werden mit ihren Angriffstechniken immer raffinierter. Zum optimalen Schutz vor komplexen Bedrohungen ist deswegen eine mehrstufige Cybersecurity essentiell. Denn ein kostspieliger Datendiebstahl und/oder eine Datenverschlüsselung sollten rechtzeitig gestoppt werden. Wenn ein Angriff im Netzwerk frühzeitig identifiziert werden kann, können die betroffenen Rechner automatisch – und ohne Verzögerung durch den menschlichen Faktor – im Netzwerk isoliert werden.

Die Kommunikation zwischen den verschiedenen IT-Sicherheitskomponenten ist hierbei sehr wichtig. Die cloud-basierte Plattform Sophos Central integriert das gesamte Sophos-Portfolio in einem einzigartigen Synchronized-Security-System, von der Endpoint-Lösung Intercept X with EDR bis zur Sophos XG Firewall, das eine unerreichte Sichtbarkeit, verbesserte Erkennung und automatische Eindämmung von Bedrohungen ermöglicht.

Mit Live-Hack!

Michael Veit von Sophos erklärt im Webcast die Funktionsweise der Lösung und zeigt in einer Live-Demo, wie verschiedene Netzwerkkomponenten bei einem Hackerangriff zusammenspielen. Moderator der Sendung ist Martin Seiler von Heise Business Services. Registrieren Sie sich jetzt!