Zum Hauptinhalt springen

Cloud und Sicherheit – wie Unternehmen beides zusammenbringen

Erfahrungen, Strategien und Lösungsansätze für eine sichere Cloud-Migration

Palo Alto Networks
Firma: Palo Alto Networks
Sprache: Deutsch
Größe: 24 Seiten
Erscheinungsjahr: 2022
Besonderheit: registrierungspflichtig

Premium: Einloggen und Whitepaper lesen

Exklusiv
für Mitglieder

Viele Unternehmen gehen bei der Bereitstellung von Cloud-Ressourcen erhebliche Sicherheitsrisiken ein. Diese Studie zeigt Ihnen, wie Sie diese Risiken minimieren, hilft Ihnen bei der Einordnung Ihrer eigenen Cloud-Security-Strategie und gibt Ihnen wertvolle Informationen für die sichere Umsetzung Ihrer Cloud-Initiativen.

Inhalt:

Der Trend zu Cloud Computing hat sich in den vergangenen Jahren noch einmal deutlich beschleunigt. Die Ursachen sind vielfältig. Neben Fachkräftemangel, knappen Budgets und einem hohem Druck zur Digitalisierung war es natürlich vor allem die Corona-Pandemie, die in vielen Unternehmen die Cloud-Transformation beschleunigte.

Die rasche Migration in die Cloud bringt allerdings auch Sicherheitsprobleme mit sich. Mehr als die Hälfte der von Bitkom Research für den jährlich erscheinenden Cloud Monitor befragten Unternehmen gaben in der aktuellen Umfrage an, in Cloud-Umgebungen Schwierigkeiten bei der Umsetzung von Compliance- und Security-Anforderungen zu haben, 49 Prozent mussten in den vergangenen zwölf Monaten eine nicht-autorisierte Nutzung von Cloud-Ressourcen durch  Mitarbeiter verzeichnen.

Die vorliegende Studie untersucht im Detail, welche Muster bei der Cloud-Migration auftreten und welche Auswirkungen sie auf die Sicherheit von Cloud-Ressourcen haben.

Sie erfahren unter anderem:

Was die größten Security-Herausforderungen bei der Cloud-Migration sind.

Welche Faktoren die Sicherheit in der Cloud stärken und welche sie schwächen.

Warum schnelle Cloud-Skalierung und komplexe IT-Umgebungen eine gefährliche Kombination darstellen.

Der Trend zu Cloud Computing hat sich in den vergangenen Jahren noch einmal deutlich beschleunigt. Die Ursachen sind vielfältig. Neben Fachkräftemangel, knappen Budgets und einem hohem Druck zur Digitalisierung war es natürlich vor allem die Corona-Pandemie, die in vielen Unternehmen die Cloud-Transformation beschleunigte.

Die rasche Migration in die Cloud bringt allerdings auch Sicherheitsprobleme mit sich. Mehr als die Hälfte der von Bitkom Research für den jährlich erscheinenden Cloud Monitor befragten Unternehmen gaben in der aktuellen Umfrage an, in Cloud-Umgebungen Schwierigkeiten bei der Umsetzung von Compliance- und Security-Anforderungen zu haben, 49 Prozent mussten in den vergangenen zwölf Monaten eine nicht-autorisierte Nutzung von Cloud-Ressourcen durch  Mitarbeiter verzeichnen.

Die vorliegende Studie untersucht im Detail, welche Muster bei der Cloud-Migration auftreten und welche Auswirkungen sie auf die Sicherheit von Cloud-Ressourcen haben.

Sie erfahren unter anderem:

  • Was die größten Security-Herausforderungen bei der Cloud-Migration sind.
  • Welche Faktoren die Sicherheit in der Cloud stärken und welche sie schwächen.
  • Warum schnelle Cloud-Skalierung und komplexe IT-Umgebungen eine gefährliche Kombination darstellen.

 

Originalauszug aus dem Dokument:

Zwar reduzierten Unternehmen die Zahl der Sicherheitsanbieter, mit denen sie zusammenarbeiten, die Zahl der Sicherheitstools, die sie nutzen, hat sich hingegen im Vergleich zum Vorjahr nur minimal verändert. Wir definieren Cloud-Sicherheitsanbieter als jedes Unternehmen, mit dem ein Unternehmen zum Schutz seiner Clouds zusammenarbeitet, und Sicherheitstools als die Zahl der Fähigkeiten und Funktionen, die diese Cybersicherheitsunternehmen anbieten. Knapp drei Viertel der Unternehmen verwenden höchstens zehn Sicherheitstools, was darauf hindeutet, dass sie mit weniger Sicherheitsanbietern zusammenarbeiten, um ein breites Spektrum von Sicherheitsanforderungen zu erfüllen. Diese Konsolidierung untermauert Beobachtungen, dass es bei Unternehmen, die unterschiedlichste Tools von zahlreichen Anbietern nutzen, zu „blinden Flecken“ kommen kann, die ein erhöhtes Risiko mit sich bringen und zusätzliche Anstrengungen erforderlich machen, um die Lücken zu schließen. Die 28 Prozent der Unternehmen, die immer noch eine große Zahl unterschiedlicher Tools verwenden, darunter 8 Prozent, die 21 bis über 50 Tools nutzen, möchten wir an dieser Stelle vor den möglichen Folgen warnen.

Cloud und Sicherheit – wie Unternehmen beides zusammenbringen

Erfahrungen, Strategien und Lösungsansätze für eine sichere Cloud-Migration

Inhaltstyp: Whitepaper
Palo Alto Networks