Zum Hauptinhalt springen

Virtuelle Maschinen wirtschaftlicher managen

Wie Sie Anschaffungs- und Managementkosten für VM-Umgebungen um mehr als 50 Prozent senken können

MCL IT GmbH
Firma: MCL IT GmbH
Sprache: Englisch
Größe: 11 Seiten
Erscheinungsjahr: 2022
Besonderheit: registrierungspflichtig

Premium: Einloggen und Whitepaper lesen

Exklusiv
für Mitglieder

Hyperkonvergente Infrastrukturen (HCI) erleichtern den Aufbau und die Verwaltung großer VM-Umgebungen. Allerdings lassen sie bei Performance und Verfügbarkeit oft zu wünschen übrig. Dieses Whitepaper zeigt Ihnen, wie Sie mit der richtigen Storage-Lösung Einfachheit mit Leistung kombinieren können – und dabei noch jede Menge Geld sparen.

Inhalt:

Die Digitalisierung vieler Geschäftsbereiche hat die Anforderungen an die Leistungsfähigkeit und Verfügbarkeit von VM-Umgebungen (virtuelle Maschinen) stark erhöht. Diesem Wachstum stehen oft stagnierende Budgets und knappe Personalressourcen entgegen. IT-Verantwortliche suchen deshalb ständig nach Wegen, Aufwand, Komplexität und Kosten zu reduzieren.

Hyperkonvergente Infrastrukturen (Hyperconverged Infrastructure, HCI) spielen dabei eine wesentliche Rolle. Sie kombinieren Server-, Storage- und Netzwerkkomponenten in einer Lösung und bilden so ein „Rechenzentrum aus der Box“. Die nahtlose Integration aller Komponenten senkt nicht nur den Raumbedarf, sondern reduziert auch den Managementaufwand deutlich.

HCI-Lösungen liefern häufig jedoch nicht die notwendige Performance und Verfügbarkeit für geschäftskritische Workloads. Die Enterprise Strategy Group (ESG) hat deshalb untersucht, ob sich mit HPE Nimble Storage dCI ähnliche Vorteile wie mit HCI erzielen lassen, ohne Kompromisse bei Leistung und Zuverlässigkeit eingehen zu müssen. Die Ergebnisse lesen Sie hier.

Sie erfahren unter anderem:

  • Warum Unternehmen HCI einsetzen – und warum nicht.
  • Wie Sie die Gesamtkosten einer VM-Umgebung um den Faktor 2,5 senken können.
  • Was Nutzer von HPE Nimble Storage dCI sagen.

Originalauszug aus dem Dokument:

Hyperconverged infrastructure (HCI) continues to gain momentum as organizations are turning to the technology to cost- effectively consolidate and simplify their IT infrastructure. ESG research finds that 44% of organizations use hyperconverged technology in their data centers for at least 31% of their production applications/workloads today (and 79% of organizations are expecting to do so over the next two years).

HCI delivers an experience that dramatically simplifies how infrastructure is managed, deployed, and scaled. It is ideal for general purpose workloads with predictable growth as compute and storage are scaled together with every node; however, this also makes it costly to meet the workload requirements of business-critical applications that demand higher resiliency and lower latency. HCI becomes cost-prohibitive for business-critical workloads due to heavy performance overheads, increased risk of downtime, and inefficiency of overprovisioned compute and storage resources at scale. ESG research shows that organizations are holding back from deploying business-critical applications like database workloads in their HCI environments. Some of the top considerations holding them back are because they feel that the HCI architecture lacks the necessary security, flexibility, performance, reliability, and scalability and is too costly for those applications.

Virtuelle Maschinen wirtschaftlicher managen

Wie Sie Anschaffungs- und Managementkosten für VM-Umgebungen um mehr als 50 Prozent senken können

Inhaltstyp: Whitepaper
MCL IT GmbH