Die richtige Server-Plattform für SAP HANA – harte Fakten für einen erfolgreichen Start

Webcast-Aufzeichnung
1 Bewertungen
100 %
1
5
5
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Kommentare  
63 Views / Downloads  
Für den aktuellen Betrieb von SAP-Lösungen und für künftig anstehende Migrationen werden schnelle, ausfallsichere und kostengünstige Plattformen benötigt. In diesem Webcast erfahren Sie, auf welche Einzelheiten Sie bei der Auswahl einer geeigneten Server-Umgebung achten sollten.

Planen Sie die Einführung neuer SAP-Systeme oder die Migration existierender SAP-Systeme nach S/4HANA unter Nutzung der SAP-HANA-Datenbank? Sind Sie auf der Suche nach der besten und kostengünstigsten Plattform? Dann sollten Sie sich diesen Webcast ansehen. Peter Kindiger von Tech Data sowie Volker Haas und Dr. Wolfgang Rother von IBM erklären, warum Sie bei Ihrem Vorhaben auf IBM Power Systeme setzen sollten.

IBM Power Systeme bilden seit vielen Jahren das optimale Fundament für den SAP Betrieb. Insbesondere der IBM Power S922 Server ist für kleinere mittelständische Unternehmen ein SAP-zertifiziertes System, mit dem Sie mehrere SAP-HANA- und S/4HANA-Instanzen, SAP Application-Server, vorhandene SAP-R/3- oder SAP-Business-Suite-Anwendungen sowie andere Workloads konsolidiert auf einem einzigen Power System produktiv einsetzen können. Diese Konsolidierungsoptionen stehen Ihnen mit IBM Power S922 Servern ohne zusätzliche Kosten für Virtualisierungssoftware zur Verfügung.

Im Webcast werden auch folgende Themen angesprochen:

  • Welche Rolle spielen Server überhaupt bei Transformationen auf SAP HANA bzw. S4/HANA?
  • Wozu müssen leistungsfähige Server für SAP-HANA-Implementierungen in der Lage sein?
  • Welche wirtschaftlichen Auswirkungen (Kosten, Ausfallsicherheit, Produktivität) spüren Unternehmen beim Einsatz von IBM Power Servern?
  • Welcher Aufwand kommt auf Unternehmen bei einer Umstellung auf IBM Server zu?
  • Inwiefern sind auf Kundenbedürfnisse maßgeschneiderte IBM-Lösungen möglich?
  • Wie unterstützt Tech Data Sie bei diesem Thema?

Moderiert wird der Webcast von Christian Töpfer von Heise Business Services. Registrieren Sie sich jetzt!