So gestalten Sie eine nutzerfreundliche digitale Kundenerfahrung für den mobilen User

Sieben Schritte für eine erfolgreiche digitale Customer Experience
0 Bewertungen
1
5
0
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Kommentare  
9 Downloads  
Dieses Whitepaper gibt Ihnen einen Überblick über die digitalen Erwartungen und Gewohnheiten des mobilen Verbrauchers und gibt praktische Tipps für die Umsetzung einer digitalen Kundenerfahrung. In sieben Schritte lernen Sie, eine gelungene digitale Kundenkommunikation zu implementieren.

Inhalt:

Die Kundenerfahrung ist einer der zentralen Punkte im wettbewerbsbetonten Wirtschaftsumfeld. Mehr denn je wird diese Erfahrung durch digitale Interaktionen geformt und geschaffen. Obwohl der Großteil der Kundenkommunikation immer noch sprachbasiert ist, nehmen Verbraucher mittlerweile verstärkt digitale Medien wie E-Mail, Web-Chat und soziale Medien in Anspruch. Sie erwarten die Flexibilität, über das Medium Ihrer Wahl zu kommunizieren, wo auch immer sie sind. Und sie erwarten, dass sie unterwegs zwischen den Medien wechseln können.

Eine allumfassende digitale Kundenkommunikation gehört deshalb zunehmend zu einem gelungenen Kundenservice. Jedes Unternehmen, das mit seinen Kunden interagiert, muss über die entsprechende Technologie verfügen, um eine einheitliche Erfahrung in allen Medien sowie eine konkrete Strategie für diesen erweiterten Leistungsumfang bereitstellen zu können.

Dieses Whitepaper gibt einen Überblick über die digitalen Erwartungen und Gewohnheiten des Verbrauchers von heute und gibt praktische Tipps für die Umsetzung der digitalen Kundenerfahrung. In sieben Schritten erfahren Sie, wie sie eine gelungene digitale Kundenkommunikation implementieren können.

Originalauszug aus dem Dokument:

Studien zufolge sagen 82 Prozent der Verbraucher, dass der wichtigste Faktor für eine gute Erfahrung mit dem Kundendienst eine schnelle Lösung ihrer Probleme ist.4 SDL berichtet, dass 64 Prozent der Verbraucher nach einer negativen Erfahrung mit dem Kundenservice zu einem Wettbewerber wechseln und Marken für jede negative Kundenerfahrung durchschnittlich 65 Prozent des Umsatzes verlieren, den sie mit einem Kunden erzielt hätten.5 Wenn ein Unternehmen also nicht die von den Kunden erwartete angenehme, persönliche Erfahrung bietet, wird es wahrscheinlich ein Wettbewerber tun.

Daher ist die Kundenzufriedenheit heutzutage für jedes Unternehmen ein zentrales Thema – oder sollte es zumindest sein. Leider war es noch nie so kompliziert wie heute, diese Kundenzufriedenheit herzustellen und dauerhaft zu sichern. Darüber hinaus ist es wegen des ökonomischen Abschwungs und des sich ständig verändernden Marktes noch schwieriger für Unternehmen geworden, Kosten zu senken und die betriebliche Effizienz zu steigern und dabei Branchenregelungen und -richtlinien einzuhalten.

Die digitale Kundenerfahrung entwickelt sich zunehmend von einem netten Zusatz-Dienstleistung zu einem unverzichtbaren Service. Jedes Unternehmen, das mit seinen Kunden interagiert, muss über entsprechende Technologie verfügen, um eine einheitliche Erfahrung in allen Medien sowie eine konkrete Strategie für diesen erweiterten Leistungsumfang bereitstellen zu können.

LOGIN für heise Business Services

Sie haben noch keinen Account?
Hier registrieren und informieren.