Zum Hauptinhalt springen

Einkaufsführer Managed Detection and Response Services (MDR)

So finden Sie den richtigen MDR-Anbieter

Sophos GmbH
Firma: Sophos GmbH
Sprache: Deutsch
Größe: 11 Seiten
Erscheinungsjahr: 2021
Besonderheit: registrierungspflichtig

Premium: Einloggen und Whitepaper lesen

Exklusiv
für Mitglieder

Unternehmen fällt es zunehmend schwer, Fachkräfte für ihre IT-Sicherheits-Teams zu finden. Externe Services wie Managed Detection and Response (MDR) können diesen Mangel mildern und den Schutz im Unternehmen verbessern. Wie Sie den richtigen MDR-Serviceprovider finden, zeigt der vorliegende Einkaufsführer.

Inhalt:

In den vergangenen Jahren haben sich einige neue IT-Sicherheitskonzepte wie Endpoint Detection and Response (EDR) oder Security Operations Center (SOC) am Markt etabliert. Häufig fehlt es jedoch intern an Fachpersonal, um Tools wie EDR optimal zu nutzen oder gar ein eigenes SOC zu unterhalten.

Immer mehr Unternehmen setzen deshalb auf Security-Services wie Managed Detection and Response (MDR), die von einem externen Anbieter betrieben und zur Verfügung gestellt werden. Das Analystenhaus Gartner schätzt, dass bis 2025 die Hälfte aller Unternehmen MDR-Services einsetzen wird. Im Jahr 2019 lag der Anteil noch unter fünf Prozent.

Für viele Anwender ist das MDR-Konzept jedoch noch neu und der Markt undurchsichtig. Daher fällt es oft schwer, fundierte Entscheidungen zu treffen und den richtigen Provider zu finden.

Dieser Einkaufsführer hilft Ihnen, den Markt für MDR-Services zu verstehen und das beste Angebot für Ihren Bedarf zu identifizieren. Er fasst die wichtigsten Punkte für die Anbieterauswahl zusammen und zeigt in einem Direktvergleich, wie die verschiedenen MDR-Provider abschneiden.

Sie erfahren außerdem:

  • Was MDR-Services auszeichnet.
  • Warum sich Unternehmen für MDR entscheiden.
  • Welche Vorteile MDR bietet.
  • Wie Sie den passenden Provider für MDR-Services finden.

Originalauszug aus dem Dokument:

Auswahl eines MDR-Anbieters: Fragen, die Sie stellen sollten

Allgemeine Kriterien

Wie viele Kunden nutzen den MDR-Service?

MDR-Anbieter unterscheiden sich unter anderem in ihrer Erfahrung bem Erkennen und Reagieren auf Bedrohungen. Die aktuelle Kundenzahl gibt Ihnen nicht nur Aufschluss darüber, wie viele Unternehmen dem MDR-Anbieter vertrauen, sondern zeigt auch, wie gut der Anbieter auf eine breite Palette an verdächtigen Aktivitäten reagieren kann. Achten Sie darauf,

dass der Anbieter Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Unternehmen hat, die Ihrem Unternehmen ähnlich sind (Größe, Branche, Sicherheitsanforderungen).

Was umfasst der Service? Ist Threat Response inbegriffen?

Die MDR-Services der verschiedenen Anbieter beinhalten teilweise sehr unterschiedliche Leistungen. Immer mehr MDR-Kunden wünschen sich, dass MDR-Anbieter im Kundenauftrag gezielte Maßnahmen ergreifen, um Bedrohungen unschädlich zu machen, anstatt nur über aktive Bedrohungen zu informieren. Doch nur wenige MDR-Services bieten diese Option an. Das Gros der Anbieter konzentriert sich vornehmlich oder ausschließlich auf das Erkennen von Bedrohungen und das Benachrichtigen der Kunden. Sämtliche Reaktions- und Bereinigungsmaßnahmen bleiben dem Kunden überlassen. Bei effektiven MDR-Services analysieren Sicherheitsexperten potenzielle Bedrohungen methodisch, minimieren False Positives, bekämpfen bestätigte Bedrohungen und unterstützen Unternehmen mit genauen Informationen und Empfehlungen bei der Verbesserung ihres allgemeinen Sicherheitsstatus.

Einkaufsführer Managed Detection and Response Services (MDR)

So finden Sie den richtigen MDR-Anbieter

Inhaltstyp: Whitepaper
Sophos GmbH