Zum Hauptinhalt springen

Cybergefahren schneller erkennen, effizienter abwehren

Wie das Adaptive Cybersecurity Ecosystem Sie vor Cyberrisiken schützt

Sophos GmbH
Firma: Sophos GmbH
Sprache: Deutsch
Größe: 8 Seiten
Erscheinungsjahr: 2021
Besonderheit: registrierungspflichtig

Premium: Einloggen und Whitepaper lesen

Exklusiv
für Mitglieder

Digitalisierung und Vernetzung haben zu einer größeren Angriffsfläche für Cyberkriminelle geführt. Unternehmen müssen daher ihre Cyberabwehr kontinuierlich anpassen, um Attacken frühzeitig erkennen und eindämmen zu können. Wie dies mithilfe des Adaptive Cybersecurity Ecosystem von Sophos gelingt, zeigt das vorliegende Dokument.

Inhalt:

Für immer mehr Unternehmen wird IT-Sicherheit zur Basis ihres Geschäftserfolgs. Laut dem Praxisreport 2020 Mittelstand@IT-Sicherheit der Initiative Deutschland sicher im Netz (DsiN) sind Integrität, Vertraulichkeit und Verfügbarkeit von Informationen für 38 Prozent der Befragten existentiell. Nur 13 Prozent messen ihr keine oder nur eine geringe Bedeutung zu.

Gleichzeitig steigen die Risiken für Anwender, Daten und Infrastruktur. Nahezu täglich gibt es neue Meldungen von gehackten Unternehmen und Behörden. Immer häufiger geraten dabei Organisationen der kritischen Infrastruktur ins Visier der – teils politisch motivierten – Angreifer. Der Branchenverband Bitkom beziffert die Gesamtkosten durch Cyberangriffe für die deutsche Wirtschaft auf 220 Milliarden Euro. Der Schaden hat sich damit innerhalb von zwei Jahren mehr als verdoppelt.

In diesem Dokument zeigen die Sicherheitsexperten von Sophos, wie Sie diese Herausforderungen mithilfe des Adaptive Cybersecurity Ecosystem meistern.

Sie erfahren:

  • Warum sich IT-Sicherheit zu Security Operations weiterentwickeln muss.
  • Wie sich Cyberangriffe verändert haben – und wie Sie darauf reagieren sollten.
  • Wie Automatisierung Ihre IT-Sicherheitsteams entlastet und die Reaktionsschnelligkeit verbessert.

Originalauszug aus dem Dokument:

Geschäftlicher Wandel: Interkonnektivität

Auf der ständigen Suche nach Möglichkeiten zur Produktivitäts- und Effizienzsteigerung haben Unternehmen eine sehr vernetzte Lieferkette sowie Infrastrukturen und Technologien zu deren Unterstützung geschaffen. Die Migration von Daten und Anwendungen in die Cloud hat zu vielen positiven Veränderungen geführt: Mitarbeiter können praktisch von überall arbeiten, die Betriebskosten werden gesenkt, die Performance und Skalierbarkeit gesteigert und gleichzeitig wird das Wachstum der globalen, digitalen Lieferkette vorangetrieben.

Parallel dazu hat COVID-19 die Umstellung auf Homeoffice/Remote

Work rasant beschleunigt und damit jeden verbleibenden Mythos von traditionellen Netzwerkgrenzen zunichte gemacht. Heutzutage sollte einfach davon ausgegangen werden, dass Personen, Anwendungen, Geräte und Daten sich überall befinden können.

Diese miteinander verbundenen und verteilten Systeme eröffnen uns zwar ganz neue Möglichkeiten, stellen uns aber auch vor komplett neue Herausforderungen in puncto Sicherheit. Für viele Unternehmen ist es schwierig, die Reichweite ihres Netzwerks abzubilden, geschweige denn alle damit verbundenen Systeme zu schützen.

Cybergefahren schneller erkennen, effizienter abwehren

Wie das Adaptive Cybersecurity Ecosystem Sie vor Cyberrisiken schützt

Inhaltstyp: Whitepaper
Sophos GmbH