Zum Hauptinhalt springen

Zukunftssichere IT-Security – reicht XDR oder brauche ich ein Managed SOC?

Webcast-Aufzeichnung jetzt verfügbar

Sophos GmbH
Firma: Sophos GmbH
Sprache: Deutsch
Dauer: 60 Minuten
Erscheinungsjahr: 2022
Besonderheit: registrierungspflichtig
Agenda: PDF-Download

Was müssen Unternehmen tun, um die eigene IT-Security zukunftssicher aufzustellen? In diesem Webcast geht es um die Frage, ob es nicht besser wäre, die IT-Security auszulagern, wenn Sie intern nicht ausreichend Tools und Personal haben, um sich proaktiv und rund um die Uhr vor neuen Bedrohungen zu schützen.

Sprecher

Michael Veit

Michael Veit

Technology Evangelist, Sophos GmbH

Nach seinem Studium der Wirtschaftsinformatik an der TU Darmstadt ist Michael Veit seit über 25 Jahren in der IT-Security tätig. In dieser Zeit hat er viel praktische Erfahrung im Design, der Implementierung und der Überprüfung von IT-Sicherheitsinfrastrukturen gesammelt. Nach der Leitung des Bereiches IT-Security in einem Systemhaus ist Herr Veit seit 2008 bei Sophos beschäftigt. Neben der Teamleitung im Sales Engineering ist er heute das „Sophos-Gesicht nach außen“ in Presse und Fernsehen sowie Referent und Keynote-Speaker auf Sicherheitskonferenzen und Messen.
Christian Töpfer

Christian Töpfer

Manager Solutions & Services, Heise Business Services

Christian Töpfer war viele Jahre bei ChannelPartner im IDG-Verlag als Redakteur, Content Manager und Chef vom Dienst tätig. Seit 2016 arbeitet er bei Heise und kümmert sich um Online-, Print- und Webcast-Projekte im Auftrag von Kunden.

Um Hacker frühzeitig erkennen und stoppen zu können, sollten alle Sicherheitstechnologien am Endpoint und im Netzwerk in einem XDR-Ökosystem („Extended Detection and Response“) zusammenarbeiten. Ereignisse sollten unternehmensweit mit einer Kombination aus menschlicher und künstlicher Intelligenz (KI) analysiert und korreliert werden.

Doch was ist genau tun zu? Und von wem? Und wann ist es an der Zeit, sich über ein „Managed SOC“ Gedanken zu machen, also ein extern betriebenes Security Operations Center (SOC)?

In diesem Webcast zeigt Ihnen Michael Veit von Sophos, wie sich dies in der Praxis gewährleisten lässt, besonders wenn in einem Unternehmen die Ressourcen begrenzt sind.

Themenschwerpunkte im Webcast:

  • Cyber-Security heute (inkompatible Werkzeuge, manuelle Prozesse, reaktiver Vorgehen)
  • Wie funktioniert eine automatische Reaktion auf Bedrohungen (inkl. Demo)?
  • Begriffsklärungen: EDR, XDR und Managed SOC bzw. SOC-as-a-Service
  • technische Hintergründe und Herausforderungen (warum ist KI so wichtig?)
  • Wie läuft Sophos Managed Threat Response ab?
  • Allein gegen die Hacker oder zusammen mit Profis?

Moderator des Webcasts ist Christian Töpfer von Heise Business Services. Registrieren Sie sich jetzt!

Zukunftssichere IT-Security – reicht XDR oder brauche ich ein Managed SOC?

Webcast-Aufzeichnung jetzt verfügbar

Inhaltstyp: Webcast
Sophos GmbH