Wie sichere ich meine Backup-Infrastruktur vor Cyberattacken?

Webcast-Aufzeichnung
Jetzt bewerten:
0 %
1
5
0
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Kommentare  
81 Views / Downloads  
„Eine Bedrohung für meine Daten? Aber ich habe doch Backups!“ Wer so denkt, denkt zu kurz. Denn was, wenn die Backup-Infrastruktur angegriffen wird? In diesem Webcast erfahren Sie, wie Sie sich dafür wappnen können.

Backups sind für jedes Unternehmen essenziell, ein Plan für eine Notfallwiederherstellung der Daten bei einem Vorfall ist obligatorisch. Doch egal um welche Daten es geht und ob eigene Server oder Cloud-Dienste genutzt werden – Datensicherung und alles, was dazu gehört, sind zu einer komplexen Aufgabe geworden. Angesichts der unmittelbaren Bedrohung durch Ransomware und der Notwendigkeit, jederzeit voll funktionsfähig zu sein, benötigen Unternehmen zuverlässige, einfach zu bedienende und kostengünstige Lösungen.

Sich auf einen Hersteller allein zu verlassen, reicht im Regelfall nicht aus. Aber welche Lösung verspricht einen verlässlichen Schutz und eine rasche Desaster Recovery für den Fall, dass Ihre Firmen-IT von Ransomware befallen und verschlüsselt wird?

In diesem Webcast führt Dennis Rotsch von Arcserve aus, wie Sie Ihre Backup-Umgebung schützen und gegen Cyberbedrohungen sowie andere Gefahren (z.B. Naturkatastrophen, menschliches Versagen) abhärten. Darüber hinaus erhalten Sie wertvolle Tipps für die Praxis, die Ihnen helfen können, Ihre derzeitige Situation besser einzuschätzen.

Dieser Webcast lohnt sich für Sie, wenn Sie

  • Angst um Ihre Backups haben,
  • den Sicherheitslösungen in Ihrer Firma nicht mehr trauen,
  • regelmäßig Cyber-Attacken ausgesetzt sind,
  • keinen oder einen unzureichenden Desaster-Recovery-Plan haben und
  • wenn Sie wissen wollen, wie Ihnen Arcserve dabei helfen kann.

Moderiert wird der Webcast von Christian Töpfer von Heise Business Services. Registrieren Sie sich jetzt!