Zum Hauptinhalt springen

Haben Sie die „Visibility“ über Ihre Cloud-Nutzung?

Webcast-Aufzeichnung

McAfee GmbH
Firma: McAfee GmbH
Sprache: Deutsch
Dauer: 60 Minuten
Erscheinungsjahr: 2020
Besonderheit: registrierungspflichtig
Agenda: PDF-Download

An der Cloud führt kein Weg vorbei – zu interessant sind die damit verbundenen Möglichkeiten. Doch für Unternehmen ist es wichtig, auch die Risiken dieses Schritts zu beachten. Das beginnt beim Überblick über die verwendeten Dienste. Wie man methodisch zu vollständigen Informationen über die eigene Cloud-Nutzung gelangt und darauf ein individuelles Sicherheitskonzept aufbaut, zeigt dieser Webcast.

Referent

Rolf Haas

Rolf Haas

Senior Enterprise Technology Specialist, McAfee

Rolf Haas ist Senior Enterprise Technology Specialist und seit knapp 20 Jahren bei McAfee tätig. Schon während des Studiums an der Fachhochschule in Furtwagen in Wirtschaftsinformatik hat sich Haas seit 1994 schwerpunktmässig mit dem Thema IT-Sicherheit beschäftigt. Neben dem Thema Netzwerksicherheit und Verschlüsselung war Rolf Haas auch insbesondere als Penetrationstester aktiv. Später befasste er sich mit Normierung und Standardisierung im IT-Sicherheitsbereich. Seit rund fünf Jahren beschäftigt sich Rolf Haas schwerpunktmäßig mit Data Protection und Cloud-Security. Letzteres insbesondere im Bereich von CASB und SASE.
Thorsten Müller

Thorsten Müller

IT-Security Consultant, Atos

Thorsten Müller ist seit 12 Jahren als IT-Security Consultant bei der Atos tätig und berät Unternehmen zu den Themen Cloud, ISO/IEC 27001, Policy and Strategy und führt Security Assessments durch. Seine Aufgaben umfassen die Entwicklung von Sicherheitsarchitekturen für Cloud-Umgebungen, IT-Sicherheitskonzepten nach ISO 27001 sowie Projekte, Beratung und Prozessentwicklung.
Markus Schraudolph

Markus Schraudolph

Heise Business Services

Markus Schraudolph hat schon während seines Informatikstudiums als Autor für Computermagazine wie PC Technik und Computer Persönlich gearbeitet und ist danach beim Vogel Verlag als Redakteur eingestiegen, wo er zum Gründungsteam der Zeitschrift PC-ONLiNE gehört hat. Neben der Arbeit als Redakteur hat ihn das Programmieren nie ganz losgelassen, sodass er auf eine langjährige Erfahrung in der Software-Entwicklung zurückblicken kann. Besonders interessieren ihn die Themen PHP, .NET, WordPress, MySQL, PostgreSQL sowie die Arbeit mit Geodaten.

Nahezu jedes Unternehmen nutzt in einem gewissen Umfang die Cloud und entgegen der Annahme vieler IT-Abteilungen, dass die Anzahl der verwendeten Cloud-Services sich im Bereich von vielleicht 100 bewegt, liegt die durchschnittliche Anzahl der verschiedenen Services in einem Unternehmen weit darüber -  bei über 1.500 Diensten!

Ferner speichern laut jüngsten Zahlen des McAfee Cloud & Risk-Reports 79 Prozent der befragten Unternehmen sensible Daten in Public Cloud-Diensten. Eins von fünf Unternehmen gibt sogar offen zu, keinen Überblick über die Daten in der Cloud zu haben. Weiterhin sind sich Chief Information Security Officers (CISOs) ihrer Verantwortung über die Datensicherheit in der Cloud bewusst - dennoch geben viele der Unternehmen an, dass ihnen die Technologien und das Personal mit den nötigen Fähigkeiten fehle, um ihre Daten in Software-as-a-Service (SaaS)-Anwendungen zu schützen.

Erfahren Sie im Rahmen dieses Webcasts mehr über die Herausforderungen und wie McAfee und Atos Sie bei der sicheren Umsetzung einer „Cloud First“-Strategie unterstützen können. Vertiefend wird auf die Themen Cloud Access Security Broker (CASB) und die Verwaltung von erlaubter und unerlaubter Cloud-Nutzung eingegangen. Zum Abschluss wird aufgezeigt, wie der IT-Dienstleister Atos mittels eines Cloud Risk Assessment ihnen die Transparenz (Visibility) über die Cloud-Nutzung und einen Überblick über den Umfang der „Shadow-IT“ in ihrem Unternehmen gibt.

Moderiert wird der Webcast von Markus Schraudolph von Heise Business Services. Registrieren Sie sich jetzt!

 

Haben Sie die „Visibility“ über Ihre Cloud-Nutzung?

Webcast-Aufzeichnung

Inhaltstyp: Webcast
McAfee GmbH