Zum Hauptinhalt springen

Sicherheitslücken im Visier: Cloud-Risiken entdecken

Vorschaubild Sicherheitslücken im Visier: Cloud-Risiken entdecken

Live Webcast am 12.3. um 11 Uhr

Pentera Security GmbH
Firma: Pentera Security GmbH
Sprache: Deutsch
Dauer: 60 Minuten
Erscheinungsjahr: 2024
Besonderheit: registrierungspflichtig Agenda herunterladen Termin in meinen Kalender
Exklusiv
für Mitglieder

Premium: Einloggen und anschauen

Hacker greifen zunehmend in der Cloud laufende Geschäftsprozesse an. Sie nutzen dabei vorhandene Sicherheitslücken aus, die von Unternehmen nicht rechtzeitig erkannt und beseitigt werden. Im Webcast am 12.3. zeigen wir Ihnen, wie automatisierte Tests hier helfen können.

Sprecher

David Berger

David Berger

Enterprise Account Manager, Pentera

David Berger ist Enterprise Account Manager bei Pentera, dem führenden Unternehmen im Bereich Security Validation. In dieser Rolle verantwortet er den Ausbau strategischer Kundenbeziehungen in der DACH-Region. Insgesamt kann Herr Berger auf über 10 Jahre Beratung in hochkomplexen Cyber-Security Umgebungen zurückblicken.
Vor seiner Karriere im Vertrieb hat Herr Berger zehn Jahre lang technische Rollen im Bereich Netzwerktechnik, Administration und Support bekleidet.
Fabian Nöldgen

Fabian Nöldgen

Cyber Security Engineer, Pentera

Fabian Nöldgen ist seit 2022 bei Pentera und dort als Sales Engineer in der DACH-Region tätig. Er blickt auf rund 20 Jahre Erfahrung in der professionellen Unternehmens-IT zurück, vorwiegend aus den Bereichen Netzwerk, Infrastruktur- und Websicherheit. Vor Pentera war Fabian über 15 Jahre für ein führendes deutsches Systemhaus als Engineer, Consultant und Head of IT Security tätig.
Martin Seiler

Martin Seiler

Heise Business Services

Martin Seiler befasste sich als IT-Redakteur bei der Computerwoche viele Jahre lang mit Themen wie Netzwerke, Telekommunikation oder Security. 2006 wechselte er in den Eventbereich von IDG, für den er Fachveranstaltungen unterschiedlichster Art wie Seminare, Konferenzen, Roadshows und Webcasts entwickelte, organisierte und moderierte. Seit 2010 arbeitet Martin Seiler für Heise Business Services.

Immer mehr Unternehmen verlagern wichtige Geschäftsprozesse in die Cloud. Doch auch in dieser Umgebung können Schwachstellen existieren, die Angreifer auszunutzen versuchen. Die Security-Teams in Unternehmen sind aber leider aufgrund von Überlastung und fehlendem Know-how häufig nicht in der Lage, diejenigen Sicherheitslücken zu identifizieren und zu beheben, von denen das größte Risiko ausgeht.

Noch größer ist dieses Problem, wenn Unternehmen eine hybride Strategie verfolgen und Ressourcen sowohl lokal (on Premises) als auch in der Cloud nutzen. Angreifer haben hier noch größere Chancen, unentdeckte Schwachstellen finden und ausnutzen zu können. Im Live-Webcast am 12. März erfahren Sie, wie Ihnen automatisierte Cloud-Sicherheitstests helfen können, dem einen Riegel vorzuschieben.

Damit können Sie ihre Umgebung wie ein Angreifer kontinuierlich überprüfen, um Sicherheitslücken zu entdecken und Maßnahmen einzuleiten, um diese zu beseitigen.

David Berger und Fabian Nöldgen von Pentera zeigen Ihnen, was Ihnen diese Lösung bietet:

  • Prüfen Sie, wie widerstandsfähig ihre Infrastruktur gegenüber Cloud-nativen Cyber-Angriffstechniken und vollständigen Angriffsvektoren ist.
  • Verstehen Sie, welche Gefahren von Cloud-Fehlkonfigurationen, Schwachstellen und kompromittierten Geheimnissen für Ihre gesamte IT ausgehen.
  • Priorisieren Sie Gegenmaßnahmen, um auf Basis von echten Ergebnissen die schwerwiegendsten Sicherheitslücken zu schließen

Damit lässt sich die Sicherheit Ihrer Systemlandschaft auf jeden Fall erheblich verbessern. Herr Berger und Herr Nöldgen beantworten Ihnen im Webcast gerne Fragen zum Thema. Moderator der Sendung ist Martin Seiler von heise Business Services. Jetzt anmelden!

Sicherheitslücken im Visier: Cloud-Risiken entdecken

Live Webcast am 12.3. um 11 Uhr

Inhaltstyp: Webcast
Pentera Security GmbH