Zum Hauptinhalt springen

Sicherheit aus der Cloud – Schutz ohne Abstriche

Webcast-Aufzeichnung vom 25.06.2020

Kaspersky Lab GmbH
Firma: Kaspersky Lab GmbH
Sprache: Deutsch
Dauer: 60 Minuten
Erscheinungsjahr: 2020
Besonderheit: registrierungspflichtig
Agenda: PDF-Download

Security aus der Cloud – kann das funktionieren? Wenn es um den Schutz der IT geht, bevorzugen viele Unternehmen noch Verwaltungslösungen, die sie lokal installiert haben, weil sie befürchten, bei der Security aus der Cloud Abstriche machen zu müssen. Im dieser Aufzeichnung erfahren Sie, ob das stimmt.

Sprecher

Peter Aicher

Peter Aicher

Presales Manager, Kaspersky LAB

Seit 2007 ist Peter Aicher technischer Ansprechpartner für die Vertriebspartner und Enterprisekunden in DACH. Er unterstützt den Evaluierungs- und Verkaufsprozess und leitet Anforderungen aus dem lokalen Markt an das Produkt-Management weiter.
Bei Großprojekten ist er für die Kommunikation zwischen Kunden, Vertriebspartner, Support und der Entwicklungsabteilung in Moskau verantwortlich. Zuvor war Peter Aicher viele Jahre in den Bereichen Systemintegration und Managed Security Services tätig.
Martin Seiler

Martin Seiler

Heise Business Services

Martin Seiler befasste sich als IT-Redakteur bei der Computerwoche viele Jahre lang mit Themen wie Netzwerke, Telekommunikation oder Security. 2006 wechselte er in den Eventbereich von IDG, für den er Fachveranstaltungen unterschiedlichster Art wie Seminare, Konferenzen, Roadshows und Webcasts entwickelte, organisierte und moderierte. Seit 2010 arbeitet Martin Seiler für Heise Business Services.

In anderen Bereichen ist die Nutzung von Cloud-basierten Diensten für viele Unternehmen inzwischen zur Selbstverständlichkeit geworden, die Corona-Pandemie hat diesen Trend nur noch einmal deutlich verstärkt. Ohne groß darüber nachzudenken, teilen Mitarbeiter, die oft überhastet ins Home-Office geschickt wurden, Dokumente mit Kollegen und Kunden, chatten via Teams oder nehmen an Videokonferenzen mit internen und externen Personen teil. Das Thema Sicherheit steht dabei leider häufig nicht an erster Stelle. So kann es durchaus sein, dass per Drag and Drop ein mit Malware infiziertes Dokument weitergegeben wird und Schaden anrichten kann.

Neben der Absicherung der einzelnen Arbeitsplätze besteht eine der wesentlichen Herausforderungen für das Security-Team im Unternehmen jedoch darin, die genutzten Cloud-Dienste abzusichern und überhaupt einen Überblick über die Cloud-Nutzung aller Mitarbeiter zu bekommen. Bei beidem kann beispielsweise „KES Cloud“ helfen, Kasperskys Endpoint-Security-Lösung aus der Cloud. Erfahren Sie im Webcast, wie Sie mit dieser Lösung Ihre Mitarbeiter, deren Arbeitsplätze und schlussendlich auch Ihr Unternehmen schützen können, ohne dafür die zentrale Verwaltung in Ihrem Unternehmensnetz installieren zu müssen. Sie profitieren dabei von:

  • einem reduzierten Installationsaufwand,
  • schnelleren Funktions-Updates,
  • einem geringeren Verwaltungsaufwand, sodass sie mehr Zeit für andere Security-Themen haben,
  • Schutz von Office 365 Konten
  • einem besseren Überblick, welche Cloud-Dienste Ihre Mitarbeiter nutzen.

Machen Sie sich selbst ein Bild und sehen Sie sich die Aufzeichnung des Webcasts an! Peter Aicher von Kaspersky geht auf alle Aspekte der Cloud-Security-Lösung ein und zeigt die wichtigsten Funktionen in einer Live-Demo. Moderator der Sendung ist Martin Seiler von Heise Business Services.

 

 

Sicherheit aus der Cloud – Schutz ohne Abstriche

Webcast-Aufzeichnung vom 25.06.2020

Inhaltstyp: Webcast
Kaspersky Lab GmbH

Kommentare und Feedback (0)