Zum Hauptinhalt springen

Microsoft schafft das Passwort ab – wie PKI-Zertifikate und FIDO dabei helfen

Webcast-Aufzeichnung vom 26.7.2022

csm_Logo_Thales_Infinigate_500x400px_02_f27ecf8d3f_03.jpg
Firma: Thales DIS CPL Deutschland GmbH
Sprache: Deutsch
Dauer: 60 Minuten
Erscheinungsjahr: 2022
Besonderheit: registrierungspflichtig Agenda herunterladen

Premium: Einloggen und anschauen

Exklusiv
für Mitglieder

Passwörter stellen eine Schwachstelle für die Sicherheitsarchitektur dar. Informieren Sie sich in dieser Aufzeichnung, welche Alternativen es dazu gibt und welche Rolle PKI-Zertifikate und FIDO dabei spielen.

Sprecher

Alexander Nicklas

Alexander Nicklas

Pre Sales Consultant, Thales CPL

Alexander Nicklas unterstützt seit 2015 als Pre-Sales Consultant die vertrieblichen Thales-Kollegen, sowie Partner und Endkunden bei technischen Fragen zum Portfolio im Bereich „Cloud Protection & Licensing (CPL)“. Sein Fokus liegt vor allem auf Themen, mit denen er sich in seiner mehr als 20-jährigen Erfahrung im IT-Security-Umfeld vornehmlich beschäftigt hat: Starke Authentifizierung, PKI, Smartcards oder Hardware Security Modules.
Martin Seiler

Martin Seiler

Heise Business Services

Martin Seiler befasste sich als IT-Redakteur bei der Computerwoche viele Jahre lang mit Themen wie Netzwerke, Telekommunikation oder Security. 2006 wechselte er in den Eventbereich von IDG, für den er Fachveranstaltungen unterschiedlichster Art wie Seminare, Konferenzen, Roadshows und Webcasts entwickelte, organisierte und moderierte. Seit 2010 arbeitet Martin Seiler für Heise Business Services.

Im Zuge der Diskussion um “Multi-Factor Authentication (MFA)” und “Fast IDentity Online (FIDO)“ rutscht eine andere Art der Authentifizierung immer wieder aus dem Fokus: die zertifikatsbasierte Authentifizierung mit PKI Credentials. Dies liegt vor allem daran, dass man die Nutzung von physischen Smartcards und Software-Zertifikaten eher als altmodisch einstuft, aber es gibt viele gute Gründe dafür, Zertifikate als Baustein in seine Authentifizierungslandschaft mit einzubeziehen.

Nach Microsoft MFA und FIDO2 hat Microsoft nun auch die Authentifizierung mittels Zertifikate in Azure AD aktiviert, was neue Möglichkeiten für die Nutzung von Cloud Services eröffnet. Neben den klassischen Smartcards im Scheckkartenformat gibt es aber inzwischen auch Ansätze mit virtuellen Smartcards, die das Management solcher Credentials erheblich vereinfachen.

Somit lohnt es sich für jedes Unternehmen, sich mit dem Thema „Certificate-Based Authentication (CBA)“ zu befassen und die zusätzlichen Möglichkeiten hinsichtlich digitaler Signatur und Verschlüsselung mit in die strategischen Überlegungen für die eigene Authentifizierungsstrategie mit einzubeziehen.

Themen der Sendung:

  • Microsoft ermöglicht die zertifikatsbasierte Anmeldung an Azure AD
  • Certificate-Based Authentication (CBA) in Verbindung mit lokalem Active Directory
  • IDPrime Virtual - Eine netzwerkbasierte Smartcard (nicht nur) für virtuelle Umgebungen
  • Neues zu FIDO "Passkey" als sinnvolle Ergänzung zum PKI-Token

Alexander Nicklas, Pre Sales Consultant, Thales CPL, beantwortete im Webcast auch Fragen der Teilnehmer. Moderator der Sendung war Martin Seiler von Heise Business Services.

Microsoft schafft das Passwort ab – wie PKI-Zertifikate und FIDO dabei helfen

Webcast-Aufzeichnung vom 26.7.2022

Inhaltstyp: Webcast
csm_Logo_Thales_Infinigate_500x400px_02_f27ecf8d3f_03.jpg