Zum Hauptinhalt springen

Hat das Datacenter im Zeitalter der Digitalisierung ausgedient?

Webcast-Aufzeichnung vom 17.3.2020

Bechtle Systemhaus Holding AG
Firma: Bechtle Systemhaus Holding AG
Sprache: Deutsch
Dauer: 60 Minuten
Erscheinungsjahr: 2020
Besonderheit: registrierungspflichtig
Agenda: PDF-Download

Trotz Cloud Computing spielt das klassische Datacenter in vielen Unternehmen nach wie vor eine wichtige Rolle. Doch wo sind Änderungen erforderlich? In welchen Bereichen ist eine Abkehr vom Rechenzentrum sinnvoll? Im Webcast vom 17. März bekommen Sie darauf Antworten.

Sprecher

Roland König

Roland König

Geschäftsführer Bechtle München/ Regensburg, Leiter Geschäftsfeld Virtualisierung, Bechtle AG

Roland König ist seit 22 Jahren Geschäftsführer bei Bechtle für den Standort München/Regensburg. 2003 hat er begonnen, sich als erster Partner mit VMware zu beschäftigen. Er verantwortet das Geschäftsfeld Virtualisierung der Bechtle AG (für die Hersteller VMware, Citrix, Veeam). Diese Hersteller stehen heute vor allem für die Transformation unsere Kunden in hybride Umgebungen und sind in den jeweiligen Segmenten Marktführer. König ist bei diesen Herstellern in den jeweiligen Partner Councils vertreten.
Martin Seiler

Martin Seiler

Heise Business Services

Martin Seiler befasste sich als IT-Redakteur bei der Computerwoche viele Jahre lang mit Themen wie Netzwerke, Telekommunikation oder Security. 2006 wechselte er in den Eventbereich von IDG, für den er Fachveranstaltungen unterschiedlichster Art wie Seminare, Konferenzen, Roadshows und Webcasts entwickelte, organisierte und moderierte. Seit 2010 arbeitet Martin Seiler für Heise Business Services.

Die Vorteile, die durch den Einsatz von Cloud-Computing-Lösungen entstehen, werden in kleinen und großen Unternehmen eifrig diskutiert. Es ist aber noch längst nicht so, dass ein konventionelles Rechenzentrum ausgedient hat. Nach wie vor spielt es in vielen Unternehmen eine wichtige Rolle.

Doch wie lange bleibt das noch so? Wo sind Veränderungen sinnvoll, wo weniger, wo vielleicht gar nicht? Wo sollten Unternehmen auf eine moderne Datacenter-Plattform setzen und in welchen Bereichen diese in die Cloud erweitern oder gar verlagern? Eine Gesamtstrategie ist wichtig, um die Datacenter-Plattform und Cloud-native Applikationen in Zukunft gewinnbringend zu vereinen.

In diesem Webcast wird Roland König von Bechtle erklären, welche Schritte Sie in Ihrer Firma dafür unternehmen sollten. Anhand des Bechtle-Vorgehensmodells wird er typische Anforderungen in einer IT-Infrastruktur strukturiert durchleuchten und Empfehlungen abgeben. Damit Unternehmen Schritt für Schritt zu einer maßgeschneiderten, ganzheitlichen und zukunftsfähigen IT-Plattform kommen.

Im Webcast erfahren Sie zudem,

  • warum ein Rechenzentrum heutzutage vor neuen Herausforderungen steht,
  • welche Anforderungen ein modernes Datacenter erfüllen muss,
  • warum ein eigenes Rechenzentrum Grundlage jeder Cloud-Strategie sein kann,
  • was Sie tun müssen, um Ihr Rechenzentrum zu optimieren und
  • inwiefern Bechtle Sie bei diesem Thema unterstützen kann.

Am Live-Tag verpasst? Registrieren Sie sich jetzt für die On Demand-Version!

 

Hat das Datacenter im Zeitalter der Digitalisierung ausgedient?

Webcast-Aufzeichnung vom 17.3.2020

Inhaltstyp: Webcast
Bechtle Systemhaus Holding AG

Kommentare und Feedback (0)