Zum Hauptinhalt springen

Die drei Erfolgsfaktoren moderner IT-Infrastrukturen

So machen Sie Ihre IT zukunftsfähig

IOK GmbH
Firma: IOK GmbH
Sprache: Deutsch
Größe: 23 Seiten
Erscheinungsjahr: 2022
Besonderheit: registrierungspflichtig

Premium: Einloggen und eBook lesen

Exklusiv
für Mitglieder

Wenn Server ausfallen oder Storage-Systeme nicht verfügbar sind, geraten Unternehmen schnell in wirtschaftliche Bedrängnis. Dieses eBook zeigt Ihnen, wie Sie mit einer resilienten Infrastruktur und den richtigen Partnern Ausfälle verhindern und die Leistungsfähigkeit Ihrer IT-Umgebung nachhaltig steigern.

Inhalt:

Unternehmen sind heute zum größten Teil von einer funktionierenden, leistungsfähigen und sicheren IT-Infrastruktur abhängig. Das gilt für große Betriebe genauso wie für kleinere und mittlere Unternehmen (KMU). So sind einer Umfrage der Initiative Deutschland sicher im Netz (DsiN) zufolge Integrität, Vertraulichkeit und Verfügbarkeit von Informationen für fast die Hälfte der befragten KMU entscheidend für ihren Geschäftserfolg.

Gleichzeitig nehmen die Anforderungen an die IT und die Komplexität von IT-Umgebungen ständig zu. Hybrid- und Multi-Cloud, Edge Computing und Internet of Things (IoT) sind nur einige der Trends, die IT-Verantwortliche vor immer neue Herausforderungen stellen.

Wie Sie Ihre IT-Infrastruktur erfolgreich in die Zukunft führen, wie Sie die drei Erfolgsfaktoren für eine zukunftsfähige IT – Verfügbarkeit, Skalierbarkeit und Ausfallsicherheit – sicherstellen, und welche Unterstützung Systemhäuser und IT-Hersteller dafür bieten, das erfahren Sie im vorliegenden eBook.

Lesen Sie unter anderem:

  • Wie Sie von der Datenanarchie zur Datenökonomie gelangen.
  • Welchen Rat Experten für den Aufbau einer solide IT-Strategie geben.
  • Wie Sie mit den richtigen Storage-Lösungen für den Paradigmenwechsel in der Dateninfrastruktur gerüstet sind.

Originalauszug aus dem Dokument:

Die IT fit machen für aktuelle und zukünftige Herausforderungen

Laut eines internationalen InfoBriefs von IDC planen 65 % der befragten Unternehmen im Zuge der ständig wachsenden Anforderungen der neuen „Big-Data-Ära“ eine aggressive Modernisierung ihrer IT-Infrastruktur. Im Zentrum steht dabei die Integration von On-Premise-Infrastrukturen mit privaten und öffentlichen Clouds in einer vereinten Dateninfrastruktur, „Unified Data Center Infrastructure“ genannt. Die Top-Argumente für die Einführung einer hyperkonvergenten Infrastruktur sind laut IDC die Konsolidierung von Data Centern (13 % der Befragten), die Erhöhung der Produktivität der IT Abteilung (12 %) sowie die Verbesserung von Backup/Restore und die Erhöhung der operativen Effizienz (jeweils 11 %).

Daten vom Edge gewinnen an Bedeutung

Eine entscheidende Rolle bei der Anpassung der IT-Infrastruktur spielt dabei auch die rasante Entwicklung der Edge-Workloads. Laut IDC werden 2022 weltweit rund 55 Milliarden Geräte an Millionen von Orten verbunden sein, und bis 2023 werden 70 % aller Unternehmen Daten vom IoT Edge („Internet of Things“) verarbeiten und auswerten. Das Wachstum des Edge-Datenaufkommens wird im Fünf-Jahres-Zyklus von 2019 bis 2024 auf 32,5 % prognostiziert. Aus diesen Gründen gewinnt die Organisation der Edge-Workloads gegenüber den Enterprise- Workloads zunehmend an Bedeutung.

Die drei Erfolgsfaktoren moderner IT-Infrastrukturen

So machen Sie Ihre IT zukunftsfähig

Inhaltstyp: E-Book
IOK GmbH