Zum Hauptinhalt springen

Wie der Mittelstand die Digitalisierung meistert

So bewältigen Sie die neun größten IT-Herausforderungen

Splunk Services Germany GmbH
Firma: Splunk Services Germany GmbH
Sprache: Deutsch
Größe: 29 Seiten
Erscheinungsjahr: 2022
Besonderheit: registrierungspflichtig

Premium: Einloggen und Whitepaper lesen

Exklusiv
für Mitglieder

Viele Mittelständler kapitulieren vor den Herausforderungen der Digitalisierung. Das hat gute Gründe, wie das vorliegende eBook zeigt. Es zeigt aber auch, wie mittelständische Unternehmen mit der richtigen Strategie die neun größten IT-Probleme bewältigen können.

Inhalt:

Der Mittelstand ist nach wie vor das Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Mehr als 99 Prozent aller Betriebe in Deutschland gehören laut dem Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) zu den kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). Sie bilden mehr als 80 Prozent alle Lehrlinge aus und beschäftigen mehr als die Hälfte aller sozialversicherten Angestellten.

Um diese Erfolgsgeschichte weiterzuschreiben, muss sich der deutsche Mittelstand jedoch transformieren. Digitalisierung, hybride Arbeitsmodelle, zunehmende Cyberrisiken und neue Vorschriften sind nur einige der Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt.

Das vorliegende eBook will Mittelständler bei der Bewältigung der größten IT-Herausforderungen unterstützen. Es zeigt Ihnen unter anderem:

  • Wie Sie die fünf wichtigsten IT-Security-Bereiche in den Griff bekommen.
  • Wie Sie zum digitalen Vorreiter werden.
  • Wo Sie investieren sollten – und wo besser nicht.

 

 

Originalauszug aus dem Dokument:

Innovationsfreude und Beweglichkeit

Innovation bietet Chancen. Dass auf diesem Feld nur Konzerne mit großen Forschungs- und Entwicklungsabteilungen punkten können, stimmt nicht. Es sind immer noch Ideen und ihre Umsetzung, auf die es ankommt. Umgekehrt wird ein Schuh daraus: Mutige Entscheidungen in Großunternehmen werden oft zwischen Hierarchieebenen oder von übermäßig vielen Bedenkenträgern zerrieben. Kleinere Firmen und Start-ups dagegen sind agiler, beweglicher und können sich so disruptive Geschäftsfelder erschließen.

Es gilt, kreative Lösungen zu finden, sie auf ihre Praxistauglichkeit hin zu prüfen und auch mitzudenken, wie sich daraus ein funktionierendes Geschäftsmodell entwickeln könnte. Grundsätzlich ist es hilfreich, Marktlücken zu finden oder Kundenbedürfnisse anders als bisher zu decken. Wie solche Lösungen praktisch aussehen können, hängt von der Branche und dem eigenen Geschäftsumfeld ab. Zwei konkrete Beispiele zeigen immerhin, in welche Richtung der Weg gehen kann.

Beispiel 1 – IT: Vorausschauende Wartung

Großes Marktpotenzial hat beispielsweise immer noch die vorausschauende Wartung (Predictive Maintenance). Die Idee ist nicht mehr ganz neu: Mittels Sensoren können Bauteile von Maschinen und Geräten automatisch überwacht werden. Droht Verschleiß oder ein Ausfall, schlägt das System rechtzeitig Alarm, und eine Wartung oder ein Austausch kann rechtzeitig durchgeführt werden.

Wie der Mittelstand die Digitalisierung meistert

So bewältigen Sie die neun größten IT-Herausforderungen

Inhaltstyp: Whitepaper
Splunk Services Germany GmbH