Zum Hauptinhalt springen

Vom Datensumpf zum Datentrumpf: Wie Smart Data Fabrics die IT revolutionieren

Webcast-Aufzeichnung

InterSystems GmbH
Firma: InterSystems GmbH
Sprache: Deutsch
Dauer: 60 Minuten
Erscheinungsjahr: 2021
Besonderheit: registrierungspflichtig
Agenda: PDF-Download

In vielen Unternehmen sind Daten heute im Überfluss vorhanden. Doch dieser Schatz ist kaum zugänglich, weil Standorte, Abteilungen oder Tools ihre Daten in jeweils eigenen, unabhängigen Datensilos speichern. In diesem Webcast erfahren Sie, wie sich das mit einer Smart Data Fabric einfach, schnell und kostengünstig ändern lässt, ohne vorhandene Systeme austauschen zu müssen.

Referent

Aleksandar Kovačević

Aleksandar Kovačević

Sales Engineer, InterSystems

Aleksandar Kovačević ist ein Machine-Learning-Enthusiast, der die versteckten Superkräfte von Daten zum Vorschein bringt. Als Sales Engineer bei InterSystems ist er mit der Aufgabe betraut, Kunden und Interessenten darüber zu informieren, was InterSystems-Produkte so besonders macht. Hierbei kann er auf seine weitreichende technische Expertise zurückgreifen, die unter anderem umfassende Kenntnisse in Elektroingenieurwesen und Kommunikationstechnik sowie Software-Entwicklung und Big-Data-Analysen beinhaltet. Diese Fähigkeiten gründen auf zwölf Jahren Erfahrung als Wissenschaftler, Entwickler und Berater, wobei er sich in jüngerer Zeit vornehmlich mit dem Themenbereich Machine Learning auseinandergesetzt hat. Seinen überwiegend aus dem Finanzdienstleistungssektor stammenden Kunden konnte er dadurch helfen, das volle Potenzial von Machine Learning für die Optimierung von alltäglichen Geschäftsprozessen auszuschöpfen.
Jannis Stegmann

Jannis Stegmann

Sales Engineer, InterSystems GmbH

Jannis Stegmann ist seit Anfang 2021 als Sales Engineer bei InterSystems tätig und kümmert sich in dieser Rolle vorwiegend um datengetriebene Kundenprojekte in der Fertigungs- sowie Finanzdienstleistungsbranche. Zuvor arbeitete er bei Hewlett Packard Enterprise als Business Consultant. Herr Stegmann hat sein Studium an der ESB Business School in Reutlingen als Master of Science im Bereich Consulting & Business Analytics mit den Themen-Schwerpunkten (Big) Data Analytics, Business Consulting und Digitalstrategien abgeschlossen.
Christian Töpfer

Christian Töpfer

Manager Solutions & Services, heise Business Services

Christian Töpfer war viele Jahre bei ChannelPartner im IDG-Verlag als Redakteur, Content Manager und Chef vom Dienst tätig. Seit 2016 arbeitet er bei Heise und kümmert sich um Online-, Print- und Webcast-Projekte im Auftrag von Kunden.

Die Digitalisierung der Geschäftswelt führt dazu, dass in jedem Augenblick riesige Datenmengen entstehen, die es auszuwerten und zu nutzen gilt. Die traditionellen Maßnahmen greifen hier jedoch zu kurz: Heute wird eine Kombination aus verknüpften Echtzeitdaten, Self-Service und einem hohen Maß an Automatisierung, Geschwindigkeit und Intelligenz verlangt.

Dazu gibt es weitere Probleme und Herausforderungen: neue Datenquellen, verschiedene Datenmodelle (SQL/noSQL), Batch-Datenbewegung, starre Transformations-Workflows und die Verteilung von Daten über Multi- und Hybrid-Cloud-Umgebungen. Welche unterschiedlichen Möglichkeiten es zur Lösung dieser Aufgabenstellung gibt, erläutern Jannis Stegmann und Aleksandar Kovačević von InterSystems in diesem -Webcast. Dauer des Webcasts: ca. 60 Minuten.

Ausgehend von einer Beschreibung verfügbarer technologischer Ansätze wie Data Lake, Data Warehouse und Data Virtualization (inkl. Vor- und Nachteilen!) stellen die Referenten das alternative Konzept der Enterprise Data Fabric vor. Anschließend führen sie aus, warum die Weiterentwicklung der Data Fabric zur Smart (Enterprise) Data Fabric das Potenzial birgt, die IT-Infrastruktur vieler Unternehmen nachhaltig zu revolutionieren. Aus dem vielerorts vorliegenden Datensumpf kann somit ein echter Datentrumpf für das Business werden. Dabei gehen die Referenten unter anderem auf die Bedeutung folgender Aspekte detailliert ein:

  • Einheitlicher Datenzugriff über alle Quellen hinweg
  • Konsolidierte Datensicherung
  • Zentralisiertes Service-Level-Management
  • Ausfallsicherheit der Infrastruktur
  • Umsetzung komplexer Deployment-Aufgaben ohne Rip & Replace
  • Hochintegrierte Daten für KI/ML-Anwendungen

Die Moderation des Webcasts übernimmt Christian Töpfer von Heise Business Services. Registrieren Sie sich jetzt!

Vom Datensumpf zum Datentrumpf: Wie Smart Data Fabrics die IT revolutionieren

Webcast-Aufzeichnung

Inhaltstyp: Webcast
InterSystems GmbH

Martin Koch

(at 05.05.2021)
Bin schon gespannt auf den Webcast und wünsche gutes Gelinge - Beste Grüße aus Eisenstadt, MK