eBook: Intelligente Automatisierung von Software-Entwicklung, Geschäftsprozessen und IT-Betrieb

Wie Machine Learning und Künstliche Intelligenz Performance, Qualität und Kundenzufriedenheit auf ein neues Level heben
Jetzt bewerten:
0 %
1
5
0
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Kommentare  
47 Downloads  
Dieses eBook zeigt, wie Unternehmen mithilfe von KI und Automatisierung die Herausforderungen der Digitalisierung in der Software-Entwicklung, bei Geschäftsprozessen und dem IT-Betrieb meistern können.

Inhalt:

Die Entwicklung und Bereitstellung von Software hat sich in den vergangenen Jahren massiv verändert. Statt langer Release-Zyklen und monolithischer Komplettlösungen beherrschen heute schnelle Updates,und eine kontinuierliche Auslieferung (Continuous Deployment) die Szene. Um bei diesem Tempo Qualität und Sicherheit garantieren zu können, müssen Testumgebungen einen hohen Automatisierungsgrad aufweisen.

Automatisierung spielt aber nicht nur in der Software-Entwicklung eine wesentliche Rolle, sondern durchdringt alle Geschäftsprozesse. Nicht umsonst ist Robotic Process Automation (RPA) eines der wichtigsten und am schnellsten wachsenden Bereiche in der IT. Die Automatisierung wiederkehrender Geschäftsvorfälle spart Zeit reduziert Fehler. In der Folge steigt die Kundenzufriedenheit, weil Anfragen schneller beantwortet und Daten zuverlässiger übertragen werden können.

Schließlich wird Automatisierung für den IT-Betrieb selbst immer wichtiger. Traditionell werden wiederkehrende IT-Aufgaben mit Skripten automatisiert. Dieses Vorgehen ist jedoch aufwändig und unflexibel, und daher kaum mit den heutigen hybriden, sich schnell verändernden IT-Umgebungen vereinbar. Deshalb spiele neue KI-basierte Ansätze in der Automatisierung eine zunehmende Rolle.

Dieses eBook zeigt, wie Unternehmen mithilfe von KI und Automatisierung die Herausforderungen der Digitalisierung in der Software-Entwicklung, bei Geschäftsprozessen und dem IT-Betrieb meistern können.

Erfahren Sie unter anderem:

  • Warum sich Qualität und Schnelligkeit in der Software-Entwicklung nicht ausschließen müssen.
  • Wie sich 80 Prozent aller Geschäftsprozesse automatisieren lassen
  • Wie selbst lernender Test- und Monitoring-Systeme Performance, Qualität und Kundenzufriedenheit steigern.

 

Originalauszug aus dem Dokument:

Die Entwicklung und Bereitstellung von Software haben sich dank DevOps und Continuous Deployment in den vergangenen Jahren massiv verändert. Doch bei aller Schnelligkeit und Effizienz, die diese neuen Konzepte und Arbeitsmethoden ermöglichen, dürfen Qualität, Performance, Sicherheit und Verfügbarkeit nicht aus dem Blick geraten.

Die traditionelle Softwareentwicklung war von langen Planungs- und Produktionsphasen geprägt, die nach dem „Wasserfallmodell“ Schritt für Schritt abgearbeitet wurden. Im Zeitalter von DevOps und Cloud sind dagegen alle Arbeitsabläufe verzahnt, Produkte werden kontinuierlich ausgeliefert und
aktualisiert. Statt langer Release-Zyklen und monolithischer Komplettlösungen beherrschen heute schnelle Updates, eine kontinuierliche Auslieferung (Continuous Deployment) und auf Microservices basierende modulare Softwarearchitekturen die Szene. Für Entwickler- oder DevOps-Teams bedeutet dies eine große Herausforderung: Mit der Frequenz von Updates und Releases steigt der Testaufwand, gleichzeitig stehen immer weniger Zeit und Personalressourcen für die sorgfältige Prüfung der fachlichen und nicht-fachlichen Qualitätskriterien zur Verfügung. Der zunehmende Fachkräftemangel verschärft die Situation zusätzlich.