So machen Sie Ihr Cloud-Business-Modell sicher

Live-Webcast am 12.3.2020 um 11 Uhr
Jetzt bewerten:
0 %
1
5
0
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Kommentare  
Die Cloud bietet viele Vorteile. Erfahren Sie in unserem Live-Webcast am 12.3.2020 um 11:00 Uhr, wie sich gerade mit neuen Cloud Lösungen die Sicherheit Ihrem Business Modell anpasst und nicht umgekehrt.

Beim Wechsel in die Cloud legen sich die wenigsten Unternehmen auf ein einziges Cloud-Angebot oder einen einzigen Anbieter fest, sondern kombinieren vielmehr verschiedene Ansätze zu sogenannten Multi- oder Hybrid-Clouds. Laut einer Untersuchung des Anbieters Flexera tun dies 84 Prozent der befragten Unternehmen. Damit haben Sie die Möglichkeit, die Vorteile der Cloud – in vorderster Linie mehr Flexibilität und kürzere Reaktionszeiten – optimal für Ihr Business zu nutzen oder ihre Prozesse so zu adaptieren, dass die Vorteile der Cloud besser genutzt werden können – natürlich ohne Kompromisse bei der Sicherheit.

Durch den Dialog mit seinen Kunden hat Trend Micro auf diesem Gebiet umfassende Erfahrungen gesammelt, die der Anbieter in diesem Webcast weitergeben möchte. Die beiden Referenten Christina Decker und Richard Werner stellen Ihnen dabei verschiedene Modelle vor, mit denen Unternehmen ihr Business erfolgreich transformieren konnten. Vielleicht besonders überraschend: Security stellt dabei keineswegs ein Hindernis dar, sondern ermöglicht diese Wertschöpfung überhaupt erst.  

Das wird in der etwa einstündigen Sendung aber nicht wie sonst üblich in Form einer Präsentation geschehen - vielmehr möchten die beiden Experten von Trend Micro Ihnen Rede und Antwort stehen und mit dem Moderator der Sendung, Martin Seiler von Heise Business Services, und Ihnen gemeinsam dieses spannende Thema diskutieren.

Dazu haben Sie die Möglichkeit, uns im Vorfeld der Sendung Ihre Fragen zukommen zu lassen – schreiben Sie uns dazu einfach eine Mail an mts@heise.de (Betreff: Cloud-Business), wir werden diese dann gerne in der Sendung aufgreifen. Im Vorfeld eingeschickte Fragen werden wir außerdem bevorzugt behandeln.