Zum Hauptinhalt springen

Krisenbewältigung mit der Cloud

Wie Unternehmen die richtige IT-Strategie für mehr Resilienz finden

IONOS SE
Firma: IONOS SE
Sprache: Deutsch
Größe: 19 Seiten
Erscheinungsjahr: 2021
Besonderheit: registrierungspflichtig

Welche Digitalisierungsmaßnahmen haben Unternehmen in der Krise ergriffen? Wo liegt das größte Potenzial, wo traten die meisten Probleme auf? Welche Rolle spielt die Cloud für die Krisenbewältigung? Antworten finden Sie in dieser Studie, für die mehr als 200 Unternehmen befragt wurden.

Inhalt:

Ein kaputt gespartes Gesundheitswesen, soziale Ungerechtigkeit, marode Bildungseinrichtungen – wie in einem Brennglas hat die Pandemie in den vergangenen Monaten gesellschaftliche Probleme offenbar gemacht. In den Unternehmen war sie vor allem ein Lackmus-Test für Digitalisierung und flexible Arbeitsbedingungen. Wer ohnehin auf papierlose Prozesse und mobiles Arbeiten setzte, kam wesentlich besser durch die Krise als jene Arbeitgeber, bei denen Präsenzpflicht und Aktenberge vorherrschten. Laut dem Marktforschungsunternehmen techconsult mussten 40 Prozent der Unternehmen die Einführung digitaler Prozesse beschleunigen oder vorhandene neu gestalten.

Die vorliegende Studie, für die mehr als 200 Unternehmen befragt wurde, zeigt, welche Maßnahmen vornehmlich ergriffen wurden und wie zielführend diese waren.

Erfahren Sie unter anderem:

  • Welche Rolle das Homeoffice in der Digitalisierungsstrategie der Unternehmen spielt.
  • Wie sich die Anforderungen an das Server- und Netzwerkmanagement verändert haben.
  • Warum Cloud Computing die richtigen Antworten auf die Probleme der Digitalisierung liefert.
  • Wie Sie in der Cloud und im Homeoffice Datenschutz und IT-Sicherheit gewährleisten.

Originalauszug aus dem Dokument:

Unternehmen können durch Cloud-Technologien schnell und einfach Software Services nutzen und diese für flexibles Arbeiten mobil einsetzen. Unabhängig von Ort und Gerät haben Beschäftigte zu jeder Zeit Zugriff auf ihre Daten und Geschäftsanwendungen. Neben der Flexibilität gibt es jedoch eine Reihe weiterer Vorteile, von denen vor allem IT- Entscheider profitieren. Die Cloud als hardwarelose Alternative sorgt für zügige Bereitstellung virtueller Rechen- und Speicherkapazitäten.

Weitere 37 Prozent der Befragten schätzen eine zeitnahe und einfache Skalierbarkeit der IT-Leistungen. Genannt werden auch: Transparenz und Planungssicherheit (33 Prozent), bessere Performance und Datenverfügbarkeit sowie Ausfallsicherheit. Hinzu kommen Kosteneinsparungen – teure Investitionskosten für interne Server-Strukturen entfallen. Auch die Bindung von Speicherkapazitäten ist nicht notwendig. Über Cloud-Dienstleister lassen sich IT-Leistungen nach Bedarf abrufen. Unternehmen, die sich der Cloud-Technologie breit öffnen, erzielen auf diese Weise Wettbewerbsvorteile, denn IT-Ressourcen lassen sich effizienter und gewinnbringender einsetzen.

Krisenbewältigung mit der Cloud

Wie Unternehmen die richtige IT-Strategie für mehr Resilienz finden

Inhaltstyp: Whitepaper
IONOS SE

Kommentare und Feedback (0)