Zum Hauptinhalt springen

ISG Quadrant Report: Stärken und Schwächen der Public-Cloud Provider in Deutschland

Wie das Marktforschungsunternehmen die Infrastruktur- und Plattformservices der wichtigsten Anbieter bewertet

IONOS SE
Firma: IONOS SE
Sprache: Deutsch
Größe: 43 Seiten
Erscheinungsjahr: 2020
Besonderheit: registrierungspflichtig

In dieser Studie hat das Marktforschungsunternehmen ISG die Stärken und Schwächen der am deutschen Markt agierenden Cloud- und Service-Provider analysiert. Lesen Sie, welche Unternehmen bei Lösungen und Services aus der Public Cloud führend sind.

Inhalt:

Die Einführung von Cloud-Services hat sich in den vergangenen Monaten intensiviert und beschleunigt. An erster Stelle steht dabei die Nutzung cloudbasierter Remote-Arbeitsplätze, aber auch Kosteneinsparung, Optimierung und Automatisierung sind wichtige Gründe für die vermehrte Nachfrage nach Cloud-Ressourcen.

Vor diesem Hintergrund ist die Entscheidung für den richtigen Cloud-Anbieter zu einem unternehmenskritischen Faktor geworden. Dabei kann es keine einfache, für alle gültige Antwort geben – zu unterschiedlich sind die Anforderungen, aber auch die Angebote.

Das Marktforschungsunternehmen ISG hat deshalb für seinen Quadrant Report die Stärken und Schwächen der Provider differenziert in acht verschiedenen Kategorien ausgewertet. Dieses Dokument geht nach einem kurzen Überblick über diese Kategorien ausführlich auf das Segment „Hyperscale Infrastructure and Platform Services“ ein.

Lesen Sie in diesem Dokument:

  • Welche Auswahlkriterien für die Bewertung verwendet wurden.
  • Worauf Unternehmen bei der Wahl des Providers besonders achten sollten.
  • Wie die Provider im Vergleich abschneiden.

 

 

Originalauszug aus dem Dokument:

Der IaaS- und Platform-Services-Markt erfährt eine deutliche Nachfrage; das hat verschiedene Gründe. Die Digitalisierungswelle erfordert eine flexible, skalierbare Infrastruktur-Umgebung, die mit den herkömmlichen On-Premise-Umgebungen nicht realisiert werden kann, was zur Folge hat, dass die Infrastruktur ausgelagert wird. Ein weiterer Aspekt aus der jüngsten Zeit ist die Corona-Pandemie, die viele Mitarbeiter zum Arbeiten von zuhause aus gezwungen hat, so dass kurzfristig Remote-Arbeitsplätze zur Verfügung gestellt werden mussten. Infolgedessen stieg die Nachfrage nach Collaboration-Tools, was wiederum die verstärkte Bereitstellung von IaaS und PaaS Services mit Hard- und Software nach sich gezogen hat. Diese und viele andere Gründe tragen dazu bei, dass die Services bei den großen Hyperscalern AWS, Microsoft und Google stark in Anspruch genommen werden, und lassen die Marktanteile weiterwachsen. Die Angebote werden mit neuen Diensten ausgebaut und modernisiert, Serverless-Funktionen, Kubernetes-Kompatibilität, der Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) und Machine Learning (ML) beschleunigen und vereinfachen den Betrieb.

ISG Quadrant Report: Stärken und Schwächen der Public-Cloud Provider in Deutschland

Wie das Marktforschungsunternehmen die Infrastruktur- und Plattformservices der wichtigsten Anbieter bewertet

Inhaltstyp: Whitepaper
IONOS SE

Kommentare und Feedback (0)