Zum Hauptinhalt springen

Flexible PC-Arbeitsplätze schnell und preiswert bereitstellen

Wie mittelständische Unternehmen vom „Device as a Service“-Modell (DaaS) profitieren

Medialine EuroTrade AG
Firma: Medialine EuroTrade AG
Sprache: Deutsch
Größe: 10 Seiten
Erscheinungsjahr: 2021
Besonderheit: registrierungspflichtig

Wie können Mittelständler flexible PC-Arbeitsplätze schnell und sicher zur Verfügung stellen, ohne dass die Kosten und der Managementaufwand explodieren? Die Antwort gibt die vorliegende techconsult-Studie.

Inhalt:

Das Homeoffice ist gekommen, um zu bleiben. Wie die vorliegende Studie des Marktforschungsunternehmens techconsult zeigt, wollen 80 Prozent der Unternehmen auch in Zukunft das Arbeiten von Zuhause ganz oder teilweise ermöglichen. Vor allem für mittelständische Unternehmen, die nicht über eine große IT-Abteilung verfügen, sind damit jedoch erhebliche Anstrengungen verbunden. Einrichtung, Wartung und Absicherung der IT-Arbeitsumgebungen erzeugen Kosten und binden Ressourcen.

Traditionelle Bereitstellungsmodelle, bei denen jeder Nutzer seinen PC oder sein Notebook mit Betriebssystem und Anwendersoftware verwaltet, führen dabei häufig zu unbefriedigenden Situationen. So gaben 36 Prozent der Umfrageteilnehmer an, dass die Lösung von Hardware- oder Software-Problemen meist viel zu lange dauert. In fast der Hälfte der Unternehmen sind Mitarbeiter bei IT-Problemen auf Expertenhilfe angewiesen, ein Viertel ist bereits mit der Konfiguration und Aktualisierung der Geräte überfordert.

Die Analysten von techconsult zeigen, wie man diese Probleme mit dem „Device as a Service“-Modell (DaaS) in den Griff bekommen kann. Sie erfahren:

  • Welche Vorteile das Servicemodell generell bietet.
  • Was DaaS von traditionellen Bereitstellungsmodellen unterscheidet.
  • Wie Sie mit Device as a Service Kosten sparen, die Skalierbarkeit von Hard- und Software verbessern und die digitale Transformation erleichtern.

Originalauszug aus dem Dokument:

„As a Service”-Modelle sind bereits in vielen Bereichen unseres Privat- und Geschäftslebens vertreten und beschreiben verschiedene Modelle des Cloud Computing. Dadurch müssen Ressourcen, Dienste und Software nicht mehr physisch erworben werden, sondern können je nach Bedarf über das Internet bezogen werden. Dies ermöglicht den Unternehmen eine hohe Flexibilität bei der Entwicklung neuer Produkte und der Schaffung neuer Kapazitäten. Der Innovationsprozess des Unternehmens wird also deutlich erleichtert.

Durch die Bereitstellung über die Cloud passt der „as a Service“-Ansatz perfekt zum neuen PC-Arbeitsplatz. Vorher genannte Herausforderungen des Arbeitsplatzes wie z. B. verbrachte Zeit mit Problemlösungen oder ortsunabhängige Arbeit werden durch „as a Service“- Dienstleistungen vereinfacht. Durch die Cloud kann schnell zeit- und ortsunabhängig gehandelt werden. Genau so sehen es unsere Befragten: 26 Prozent der Unternehmen sehen den größten Vorteil von „as a Service“-Modellen in der schnellen Einsetzbarkeit und dem zeit- und ortsunabhängigen Zugang. Knapp ein Viertel der Befragten sehen ständige Updates und die Möglichkeit des Testens vor dem Kauf als größten Vorteil von „as a Service“-Dienstleistungen.

Flexible PC-Arbeitsplätze schnell und preiswert bereitstellen

Wie mittelständische Unternehmen vom „Device as a Service“-Modell (DaaS) profitieren

Inhaltstyp: Whitepaper
Medialine EuroTrade AG

Kommentare und Feedback (0)