Cloud Native Security - Ein neuer Ansatz für Container & Serverless-Umgebungen

Live-Webcast am 23.07.2020 um 11 Uhr
Jetzt bewerten:
0 %
1
5
0
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Kommentare  
Neue Technologieansätze wie Container oder Serverless-Umgebungen stellen spezielle Anforderungen an die Sicherheit. Worauf Sie achten sollten, erfahren Sie im Live Webcast am 23. Juli um 11:00 Uhr.

In der Entwicklung von Anwendungen findet ein schleichender Paradigmenwechsel statt. Traditionelle monolithische Anwendungen mit einer Codebasis basierend einer Programmiersprache werden durch viele kleinere sogenannte Microservices mit unabhängigen Programmiersprachen und kleineren Entwicklerteams abgelöst. 

Die Vorteile einer solchen Architektur liegen darin, die einzelnen Services flexibler und unabhängig entwickeln zu können, damit man schneller auf die Anforderungen der Anwender reagieren kann. Die Nachteile sind, dass dieser moderne Ansatz auch Herausforderungen im Bereich Betrieb und Sicherheit einer in der Regel komplexeren Architektur mit sich bringt.

Durch die Adoption von Microservices erhalten auch weitere Technologien wie Serverless Anwendungen, Service Meshes Einzug in die IT-Landschaft. Diese sollen dabei helfen, moderne und hoch skalierbare sowie dynamische Cloud-Umgebungen mit neuen Ansätzen zur Entwicklung und Bereitstellung durch den DevOps-Gedanken zu adoptieren.

Der Einsatz dieser modernen sogenannten Cloud Native Technologien und Prozesse erfordert neue Ansätze im Bereich Security. 

In diesem Webcast werden folgende Ansätze besprochen:

  1. Welche Herausforderungen habe ich mit Microservices & Container sowie Serverless Technologien?
  2. Wie bekomme ich mehr Transparenz und Sichtbarkeit in eine solche moderne Cloud-native Anwendung?
  3. Wie kann ich mit dem sogenannten Shift-Left Ansatz möglichst früh im Entwicklungsstadium meiner Anwendung die notwendige Sicherheit gewährleisten?
  4. Wie kann die die Security einer solchen Umgebung möglichst automatisieren?
  5. Wie kann ich die Compliance meiner Anwendungen gewährleisten? 

Der Studio-Experte Andreas Wilke von Palo Alto Networks beantwortet während der Sendung gerne die Fragen der Zuschauer. Moderator des Webcasts ist Martin Seiler von Heise Business Services.