Die Zukunft der künstlichen Intelligenz ist jetzt!

Was ist neben Fachwissen noch notwendig, damit KI im eigenen Unternehmen erfolgreich eingesetzt werden kann?
1 Bewertung
1
5
4
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Kommentare  
10667 Aufrufe  

Die Grenzen dessen, was momentan im Bereich der künstlichen Intelligenz (KI) und der angrenzenden Themenfelder möglich ist, verschieben sich gewaltig. Die Versprechen und Marketingfolien der Hersteller werden zunehmend gelebte Realität; werden Alltag. Doch was ist neben Fachwissen noch notwendig, damit KI im eigenen Unternehmen erfolgreich eingesetzt werden kann?

Das Thema KI geht weltweit gegenwärtig durch die Decke. Es gibt quasi kein Unternehmen, das sich nicht in irgendeiner Art mit dem Thema beschäftigt, KI-Funktionen einsetzt oder KI in neue Produkte integriert. Sei es direkt, wie beim Einsatz von Bots oder der Planung von Marketingkampagnen. Sei es indirekt, wie zum Beispiel als Bestandteil der E-Mail-Lösung; zur Sicherung der Kommunikation. So setzt exemplarisch eine große Baumarktgruppe aus Deutschland KI im Kundenservice ein. Das Feedback der Kunden wird automatisiert mit Data-Mining-Algorithmen aufgearbeitet und für hochwertigere Rückschlüsse genutzt. Maschinenbauer nutzen Datenmodelle für die vorausschauende Instandhaltung der Lasermaschinen. Grundlage hierfür ist die Analyse historischer Daten, ein Monitoring der Maschinen- und Predictive-Maintenance-Ansätze. Durch diesen Ansatz konnte nicht nur die Instandhaltungsstrategie verbessert werden, vielmehr ist es nun möglich, neue Dienste auf Basis von Daten und Algorithmen anzubieten. Einzelhändler schicken sich an, Modelle für Ladenlokale zu entwickeln, die mit künstlicher Intelligenz betrieben werden: im Kern handelt es sich um kioskähnliche Convenience-Stores. Der Zugang erfolgt via Handabdruck, genauer gesagt einen Scan der Handflächenvenen. Im Laden erkennen Sensoren in Kombination mit Algorithmen den Kunden und seine Einkäufe. Die Versicherungen setzen zunehmend auf Chatbot-Lösungen, um Versicherungen zu verkaufen. Grundlage: Künstliche Intelligenz.

Was ist notwendig?

KI ist im Grunde genommen eine Sammlung von Hard- und Software, die Entscheidungen trifft und handelt, basierend auf einer mathematischen Gleichung. Diese beruht normalerweise auf der Grundlage von Erfahrungen oder eines vordefinierten Weltverständnisses; also einem Regelwerk. KI kann aber auch durch die Bereitstellung einer großen Menge von Eingangs- und Ausgangsdaten durch einen Algorithmus erzeugt werden. Dieser identifiziert dann die zugrunde liegenden Zusammenhänge zu einer Gleichung.

Im Kern sind drei Kompetenzen – respektive Ansätze – notwendig, um KI erfolgreich im Unternehmen zu nutzen. Benötigt werden Fachwissen, die technischen Möglichkeiten und die sinn- und mehrwertstiftenden Einsatzgebiete. Dabei sollten diese Einsatzgebiete immer darauf abzielen, für den Anwender, den Kunden oder das Unternehmen einen Mehrwert – einen Nutzen – zu generieren. Im besten Fall entsteht dabei etwas Neues. Um dies zu ermöglichen, ist Fachwissen über Prozesse, Arbeitsabläufe und das technisch Mögliche notwendig. Klar sollte sein: Ein KI-Projekt muss nicht gleich die Geschichte der Menschheit neu erfinden; es darf, es muss bodenständig sein. In einem ersten Schritt wird es auf Automatisierung abzielen. Im nächsten Schritt zielen die Aktivitäten eventuell auf autonome, also auf nicht programmierte Abläufe ab. Eine Grundlage hierbei bildet fast immer der Zugriff auf vorhandene Daten und deren Analyse. Jede Form von Daten. Durch das Sammeln und Auswerten von Daten werden neue Zusammenhänge sichtbar. Und dies wiederum ist eine Grundlage von KI.

LOGIN für heise Business Services

Sie haben noch keinen Account?
Hier registrieren und informieren.

Ultrabook, Celeron, Celeron Inside, Core Inside, Intel, das Intel-Logo, Intel Atom, Intel Atom Inside, Intel Core, Intel Inside, das „Intel Inside“-Logo, Intel vPro, Itanium, Itanium Inside, Pentium, Pentium Inside, vPro Inside, Xeon, Xeon Phi, Xeon Inside und Intel Optane sind Marken der Intel Corporation oder ihrer Tochtergesellschaften in den USA und/oder anderen Ländern.