Unternehmensdaten in der Cloud: Kontrollverlust oder mehr Sicherheit für KMUs?

Kostenfreie Webkonferenz - Aufzeichnung
0 Bewertungen
1
5
0
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Kommentare  
6888 Aufrufe  

Am Dienstag, den 23. Mai, luden Microsoft, G Data Sotware, abtis und Dicide zur Webkonferenz „Unternehmensdaten in der Cloud: Kontrollverlust oder mehr Sicherheit für KMUs?“. Hochkarätige Sprecher gaben Antworten auf Fragen wie: Wie sehen gängige Angriffsszenarien aus? Wie können sich Mittelständler auf den Ernstfall vorbereiten? Welche Möglichkeiten bieten neue Technologien, um vor Serverausfällen zu schützen? und mehr. Jetzt können Sie sich die Aufzeichnung anschauen.

Fragt man Entscheider in Unternehmen, hat Sicherheit selbstverständlich höchste Priorität. In der Regel gibt es einen Partner oder einen Mitarbeiter, der sich um das Thema kümmert. Und bekanntlich fasst man Systeme und Lösungen, die laufen, ja ungerne an. Hauptsache, die Daten befinden sich im eigenen Hause, denn da sind sie sicher. Aber sind sie das wirklich? Jedes dritte Unternehmen in Deutschland hat bereits Angriffe auf seine IT-Infrastruktur verzeichnet. Der deutsche Mittelstand rückt dabei immer stärker in den Fokus von Cyber-Spionage und Datendieben. Gerade viele kleine und mittelständische Unternehmen (KMUs) sind in Sachen IT schlechter gesichert als sie denken. Hinzu kommt, dass manche Unternehmen modernen Cloud-Lösungen noch immer skeptisch gegenüberstehen (Stichwort: Kontrollverlust).

In dieser aufgezeichneten Webkonferenz erfahren Entscheider aus kleinen und mittelständischen Unternehmen, welche Bedrohungslage tatsächlich besteht und wie sich eine Sicherheitsstrategie schon mit einfachen Mitteln umsetzen lässt. Im Zentrum dieser praxisorientierten Veranstaltung mit hochkarätigen Sprechern standenFragen wie: Wie sehen gängige Angriffsszenarien aus? Was geschieht mit den Daten? Wie können sich Mittelständler auf den Ernstfall vorbereiten? Und welche Möglichkeiten bieten neue Technologien wie Cloud-Backups, um vor Serverausfällen zu schützen? 

Die Veranstaltungsagenda im Überblick

Zeit

Sprecher

Thema

9-9.15 Uhr

Niklas Sowa,
Marketing Manager Kleinunternehmen und Mittelstand,
Microsoft Deutschland GmbH

Begrüßung und Einführung

9.15-9.45 Uhr

Thorsten Urbanski,
Head of Corporate Communications and Government Affairs,
G DATA Software AG

Mittelständische Unternehmen im Visier von Cyber-Angreifern 

9.45-10.15 Uhr

Lars Zuckschwerdt,
Teamleiter IT-Security Solution Services,
abtis GmbH

Sicherheit und Datenschutz beginnt mit dem Anwender und seinem Gerät

10.15-10.45 Uhr

Frank Bösenkötter,
Geschäftsführer,
Dicide GmbH

Kommunikation und Sicherheit im Fokus – mobile und flexible Arbeitsplatzlösungen aus der Microsoft Cloud Deutschland

10.45-11.30 Uhr

Daniel Melanchthon,
Business Development Manager,
Microsoft Deutschland GmbH

Wie Sie in 45 Minuten zu einer Lösung für Ihr Backup und Compliance kommen

11.30-12 Uhr

Tim Berghoff,
Security Evangelist,
G DATA Software AG

„Was wäre, wenn…“ – Tipps zu Gefahrenabwehr und IT-Notfallplanung

 

Die Veranstaltung fand als Online-Stream statt (keine Software-Installation notwendig) und ist jetztals Aufzeichnung verfügbar.

Einfach auf diesen Link klicken, um sich die Aufzeichnung anzuschauen.

Kommentar verfassen

FairBert (19.05.2017, 22:58 Uhr)
Angst ist eine schlechte Entscheidungshilfe
Jeder IT Student lernt Sicherheit. Jeder Intormatikabsolvent ist in der Lage, Sicherheit in ein RZ uf höchstem Niveau zu organisieren. Dazu benötigt man keine externen Cloudanbieter.
Die kochen auch nur mit Wasser.
Microsoft ist der Verursacher der meisten Einfallstore für Viren, Trojaner & Co - und denen wollen SIe vertrauen ??

LOGIN für heise Business Services

Sie haben noch keinen Account?
Hier registrieren und informieren.