Das Mittelstandstablet

0 Bewertungen
1
5
0
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Kommentare  
2397 Aufrufe  

Über 99 % aller deutschen Unternehmen zählen zum Mittelstand. Gemeinsam steuern sie fast 55 % der gesamten Wirtschaftsleistung bei. Aus gutem Grund wird der deutsche Mittelstand auch als „Motor der deutschen Wirtschaft“ bezeichnet.

Microsoft hat jetzt in Zusammenarbeit mit Intel und Terra ein Tablet speziell für den deutschen Mittelstand geschaffen. Ein Tablet, das die verschiedenen Herausforderungen auf der Baustelle, im Handwerksbetrieb oder etwa der Arzt- und Heilpraxis mit Bravour meistert. Das Mittelstandstablet steht in zwei Varianten zur Verfügung. Als Professional Tablet für 299,- Euro und als High-End Tablet für 839,- Euro, jeweils zuzüglich der gesetzlich gültigen Mehrwertsteuer. Beide sind optional mit umfangreichem Zubehör wie UMTS, Stift/Digitizer, Docking Station, Type Cover und Terra Cloud erhältlich. Das TerraPad 1061 Pro und das TerraPad 1161 Pro wurden speziell für Anforderungen im Mittelstand entwickelt. Hochwertig, leicht, ausdauernd und mit allen gängigen Branchenlösungen auf Microsoft Windows kompatibel, sind die beiden Tablets würdige Partner für mittelständische Unternehmen.

Das Terrapad 1061 Pro wurde speziell für die Anforderungen im Mittelstand entwickelt.

Viele Berufsgruppen des Mittelstands müssen heute mobil arbeiten, um erfolgreich Umsatz und Wachstum zu sichern. Genau aus diesem Grund verfügt das Mittelstandstablet über zwei entscheidende Eigenschaften: Es ist dank des leistungsstarken Akkus nahezu immer einsatzbereit. Und hat trotz hochwertiger und aufwändiger Technik ein nur sehr geringes Gewicht.

Wie kann man das Mittelstandstablet einsetzen? Zum Beispiel kann ein Arzt mit dem Tablet schnell und einfach auf Patientendaten zugreifen. So spart er sich wertvolle Verwaltungszeit und kann sich auf das Wesentliche konzentrieren – die Patienten.

Anders als früher, wollen die meisten Patienten heute möglichst genau über ihre Krankheit und das Vorgehen des Arztes Bescheid wissen. Ein Tablet mit allen aktuellen Patientendaten und der Möglichkeit, komplexe Themen anschaulich darzustellen, ist in diesem Zusammenhang ein Teil der Lösung. Es hilft dem Arzt, Transparenz zu schaffen und damit ein vertrauensvolles Patienten-Arzt-Verhältnis zu unterstützen. Auch bei Hausbesuchen haben Ärzte dank der Branchen-App MediDok immer die vollständige Patientenakte dabei – der schwere Karteikartenkoffer wird überflüssig. Das Dokumentationssystem mit allen Bildern und Befunden kann noch vor Ort mit den aktuellen Daten ergänzt und mit dem System in der Praxis synchronisiert werden. Da das Tablet mit den Branchenlösungen auf Microsoft kompatibel ist, funktioniert auch das Abrechnungssystem problemlos.

  • 1
  • 2
Kommentar verfassen

LOGIN für heise Business Services

Sie haben noch keinen Account?
Hier registrieren und informieren.