Datenschutz ist keine Raketenwissenschaft

Keine Angst vor der DSGVO
0 Bewertungen
1
5
0
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Kommentare  
1317 Aufrufe  

Viele Organisationen würden die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) gern zum Mond befördern. Dabei müssen Entscheider und IT-Verantwortliche keine Raketenwissenschaft betreiben, um in naher Zukunft datenschutzkonform zu arbeiten. Die Lösung heißt Technologie.

Wie entscheidend die Absicherung der IT-Infrastruktur und vertraulicher Informationen geworden ist, beweist der digitale Dauerbeschuss auf Organisationen beliebiger Größe. Astronomisch gestiegene Sicherheitslecks und Datenpannen zwingen die EU zum Handeln: Die Zündung der EU-Datenschutz-Grundverordnungsrakete soll häufige "Fehler im System" wie mangelnde Sicherheitsvorkehrungen oder die Wahrnehmung von Datenschutz als lästiges Übel stärker eindämmen. Nicht zuletzt die bisher größte Ransomware-Lawine "WannaCry" zeigt, dass die aktuelle und immer komplexer werdende Bedrohungslandschaft ein umfassendes, mehrstufiges IT-Security-Konzept benötigt.

Vor diesem Hintergrund ist es für Organisationen an der Zeit, umzudenken und den "PC-Doktor" von nebenan durch einen Sicherheits- oder Datenschutzbeauftragten zu ersetzen. Und gerade weil der Interpretationsspielraum für den Begriff "personenbezogene Daten" groß ist, sind die meisten Unternehmen von der DSGVO betroffen.

Keine Angst vor der DSGVO: Datenschutz ist keine Raketenwissenschaft.

Unser "Rocket Scientist" Michael Schröder, New Business Development New Technologies bei ESET, bringt Sie am 20. November 2017 und am 4. Dezember 2017 (jeweils um 10 Uhr) beim Thema Datenschutz und IT-Security mit alltagstauglichen Lösungen und Praxistipps in sicher geregelte Bahnen. Er zeigt Ihnen in den beiden Webinaren "Schutzziele der DSGVO - Raketenwissenschaft versus Risikominimierung", wie der kommende "Datenschutz-Goldstandard" für Unternehmen und Kunden zu einem Treibstoff der Zukunft werden kann:

  • Einstieg in die Welt der personenbezogenen Daten
  • Funktionstest: Bin ich per definitionem vom neuen Datenschutzrecht betroffen?
  • Kontroll-Check: Schutzziele der DSGVO
  • IT-Sicherheit: Kollision von Anspruch und Realität
  • Mit Risikominimierung um Lichtjahre voraus
  • Mehr Schubkraft durch technische Lösung(en)

Hier geht's zur Anmeldung für das Webinar am 20. November

Hier geht's zur Anmeldung für das Webinar am 4. Dezember

Kommentar verfassen

LOGIN für heise Business Services

Sie haben noch keinen Account?
Hier registrieren und informieren.