Keine Chance für Viren

Keine Chance für Viren
Auch wenn es hundertprozentige Sicherheit nicht gibt: Gegenwärtige Antiviren-Programme machen es den Hackern ganz schön schwer. Erfolgreich sind aber nur Schutzprogramme, die modernste Technologien kombinieren. Mehr...

Mobile Geräte: Datenschutz und Sicherheit richtig app-sichern

Mobile Geräte: Datenschutz und Sicherheit richtig app-sichern
Alles-oder-Nichts: Wer Apps nutzen will, muss regelrecht in Geberlaune sein. Denn die meisten sammeln und senden mehr Nutzerdaten als notwendig. Kritisch wird es beim Einsatz von privaten Mobilgeräten in Unternehmen: Die komfortablen Anwendungen spielen häufig Sicherheit wie Datenschutz aus und womöglich vertrauliche Unternehmensdaten in falsche Hände. Mehr...

Doppelt gemoppelt schützt besser

Doppelt gemoppelt schützt besser
Die neue Datenschutzgrundverordnung kennt kein Pardon: Neben der Verschlüsselung von Unternehmensdaten ist die sichere Authentifizierung in Unternehmensnetzwerken ratsam. Den besten Schutz bietet die Zwei-Faktor-Authentifizierung von Eset. Sie lässt sich einfach implementieren und nutzen. Mehr...

Bedrohungen werden immer ausgefeilter

Bedrohungen werden immer ausgefeilter
Im 21. Jahrhundert gibt es mehr vernetzte und miteinander kommunizierende Geräte, Menschen und Systeme als jemals zuvor – Tendenz steigend. Für einige fühlt sich die Welt durch all die moderne Technologie mit ihren endlos scheinenden Möglichkeiten smarter und bequemer an. Die Skeptiker dagegen gibt es auch eine andere Welt – ohne Grenzen, ohne Gesetze, ohne Moral, eine Art digitaler "wilder Westen" – das Darknet. Hier tummeln sich Cyber-Kriminelle, um ihre illegalen Geschäfte zu tätigen. Mehr...

Daten sicher verpackt

Daten sicher verpackt
Die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verschärft die Anforderungen an Unternehmen erheblich. Eine Kernforderung ist die Verschlüsselung. Doch nur mit der richtigen Software gelingt ein umfangreicher Schutz mit hoher Nutzerfreundlichkeit. Mehr...

Datenschutz ist keine Raketenwissenschaft

Datenschutz ist keine Raketenwissenschaft
Viele Organisationen würden die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) gern zum Mond befördern. Dabei müssen Entscheider und IT-Verantwortliche keine Raketenwissenschaft betreiben, um in naher Zukunft datenschutzkonform zu arbeiten. Die Lösung heißt Technologie. Mehr...

Kryptischer Datensalat schmeckt Cybergangstern nicht

Kryptischer Datensalat schmeckt Cybergangstern nicht
Verschlüsselung zählt seit den Anfängen der Menschheitsgeschichte zu den Schutztechniken vor Lauschangriffen und Ausspähaktionen. Doch gerade im Internetzeitalter stößt die Technologie bei Unternehmen wie Anwendern auf wenig Gegenliebe. Das soll sich mit der ab Mai 2018 geltenden EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) im besten Falle ändern – mit Recht. Mehr...

Schwache Passwortpraxis schadet Unternehmen

Schwache Passwortpraxis schadet Unternehmen
Auch 2016 führte die Zahlenreihe 123456 unangefochten die Top 10 der beliebtesten Passwörter weltweit an. Ohne Einbezug von Zahlenkombinationen landete in Deutschland einer Studie des Hasso-Plattner-Instituts (HPI) zufolge im gleichen Jahr "Hallo" auf Platz 1. Mehr...

Endgeräte-Verschlüsselung als Erfolgsfaktor

Endgeräte-Verschlüsselung als Erfolgsfaktor
Verschlüsselung zählt seit den frühesten Anfängen der Menschheitsgeschichte zu einer der ältesten Schutztechniken vor Lauschangriffen und Ausspähaktionen. Doch gerade im Internetzeitalter stößt die Technologie bei Unternehmen wie Anwendern auf wenig Gegenliebe. Mehr...