Fit für die Abwehr von Cyber-Angriffen

2 Bewertungen
1
5
4.5
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Kommentare  
13232 Aufrufe  

Mithilfe der richtigen Vorkehrungen lassen sich Krisen vermeiden oder zumindest leichter bewältigen. Das trifft besonders auf Attacken aus dem Internet zu. Mit Cyber-Resilienz lassen sich Schäden verringern. 

Im vergangenen Jahr hat sich die Zahl der Angriffe auf IT-Infrastrukturen verdoppelt. Das meldet das Beratungsunternehmen Accenture in seinem Report „Gaining Ground on the Cyber Attacker“. Demnach gibt es dennoch Licht am Horizont: Nur jeder achte gezielte Angriff komme derzeit durch und richte Schaden an – Tendenz sinkend. Die Investitionen der vergangenen Jahre in die Cyber-Sicherheit beginnen sich offenbar auszuzahlen. Parallel dazu sind sowohl das Bewusstsein für die Bedeutung des Themas als auch die „Cyber-Resilienz“ – also die Widerstandsfähigkeit gegen Cyber-Bedrohungen – in vielen Unternehmen gestiegen. 

Resilienz – ein Begriff aus der Psychologie

Der Begriff Resilienz stammt aus der Psychologie und bezeichnete ursprünglich eine Eigenschaft von Menschen, die ihre psychische Gesundheit unter Bedingungen bewahren, unter denen andere zerbrochen wären, also zum Beispiel in einem Leben in Armut oder auf der Flucht vor einem Krieg. Heute wird Resilienz universeller verstanden. 

Durch Attacken wie WannaCry haben sich gezielte Angriffe seit 2017 gut verdoppelt. Doch konnten Unternehmen im laufenden Jahr 87 Prozent der Angriffe verhindern - verglichen mit nur 70 Prozent 2017. Quelle: Accenture

Übertragen auf Unternehmen bedeutet Resilienz, dass Unternehmen externe Schocks oder Verwerfungen der sozialen, wirtschaftlichen oder politischen Rahmenbedingungen aushalten und – jetzt kommt der entscheidende und häufig unterschlagene Halbsatz – sich an die neuen Bedingungen anpassen. Business-Resilienz als Managementziel heißt also mitnichten, den Status quo zu verteidigen oder nach einer Krise wieder in den Zustand vor der Krise zurückzukehren. Auch wenn es abgedroschen klingt: Jede Krise ist auch eine Chance, die dazu genutzt werden sollte, das Unternehmen widerstandsfähiger gegen die nächste Krise zu machen – denn diese kommt bestimmt. 

Kommentar verfassen

LOGIN für heise Business Services

Sie haben noch keinen Account?
Hier registrieren und informieren.