Zum Hauptinhalt springen
Die Zukunft der Arbeit

Die Zukunft der Arbeit

Ausfallsicherheit – der unterschätzte Wettbewerbsvorteil

Wie eine gute IT-Sicherheitsstrategie Produktivität und Innovationen fördert

Logo-Kombi_300x300px_01.jpg
Firma: Dell Technologies
Sprache: Deutsch
Größe: 5 Seiten
Erscheinungsjahr: 2022
Besonderheit: registrierungspflichtig

Die Abwehr von Cyberangriffen gehört zu den wichtigsten Aufgaben eines IT-Security-Teams. Entscheidend ist aber auch, wie schnell ein Unternehmen nach einer Attacke wieder arbeitsfähig ist. Warum sich Investitionen in Ausfallsicherheit noch unter ganz anderen Aspekten auszahlen, zeigt diese Studie des Marktforschungsunternehmens ESG.

Inhalt:

Cyberangriffe auf deutsche Unternehmen haben in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen. Laut einer repräsentativen Umfrage des Branchenverbands Bitkom unter mehr als 1.000 Studienteilnehmern war die Schadenssumme in den Jahren 2020/2021 mit 223 Milliarden Euro mehr als doppelt so hoch wie im Berichtszeitraum 2018/2019. Fast 90 Prozent der befragten Betriebe waren von Attacken betroffen, vor allem Ransomware-Angriffe nahmen deutlich zu.

Es ist daher kein Wunder, dass Investitionen in die Abwehr von Cyberangriffen in den meisten Unternehmen eine hohe Priorität genießen. Was sie wirklich bewirken und wie gut Organisationen auf Attacken vorbereitet sind, hat das Marktforschungsunternehmen Enterprise Strategy Group (ESG) im Auftrag von Dell Technologies, Intel und VMware in einer weltweiten Befragung untersucht. Die überraschenden Ergebnisse finden Sie in dieser deutschsprachigen Zusammenfassung der Studienergebnisse.

Sie erfahren:

  • Was eine gute Vorbereitung auf Cyberangriffe wirklich bringt.
  • Warum Ausfallsicherheit Produktivität und Innovationen fördert.
  • Welchen Einfluss IT-Sicherheit auf Zufriedenheit von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern hat.

 

Originalauszug aus dem Dokument:

Mit einer erhöhten Ausfallsicherheit bei Cyberangriffen können Risiken reduziert werden. Aber trägt eine hohe Priorisierung von Ausfallsicherheit bei Cyberangriffen innerhalb eines Unternehmens auch dazu bei, Innovationen zu fördern und einen größeren Geschäftserfolg zu erzielen?

Um diese Frage zu beantworten, befragte ESG 750 IT-EntscheidungsträgerInnen und ordnete die Befragten dann in verschiedene Cyber-Ausfallsicherheitsstufen ein (siehe Grafik rechts). Diese Einordnung basierte darauf, wie die Befragten vier Fragen zu ihrem Unternehmen beantworteten. Jede dieser Fragen stellt ein Merkmal eines gut vorbereiteten Unternehmens dar (d. h. ein Attribut eines Unternehmens mit hoher Ausfallsicherheit) in Bezug auf die Teams für Cybersicherheit, die Finanzierung für Technologien zur Risikominderung oder der Fokus des Unternehmens auf die Minimierung von Drittanbieterrisiken.

• Wie würden Sie die Personalausstattung in Ihrem Cybersicherheitsteam beschreiben?

• Wie würden Sie den Kenntnisstand im Cybersicherheitsteam Ihres Unternehmens beschreiben?

• Wie würden Sie die Investitionen IhresUnternehmens in Produkte und Services zur Sicherung seiner Systeme, Anwendungen und Daten beschreiben?

• Führt Ihr Unternehmen Inspektionen oder Audits zur Sicherheit seiner Partner/IT-Anbieter durch?

Ausfallsicherheit – der unterschätzte Wettbewerbsvorteil

Wie eine gute IT-Sicherheitsstrategie Produktivität und Innovationen fördert

Inhaltstyp: Whitepaper
Logo-Kombi_300x300px_01.jpg