Zum Hauptinhalt springen
Die Zukunft der Arbeit

Die Zukunft der Arbeit

Vorteile einer ganzheitlichen Asset-Lifecycle-Strategie

Eine IDC-Analyse des Dell Technology Rotation Program

Logo-Kombi_300x300px.jpg
Firma: Dell Technologies
Sprache: Englisch
Größe: 22 Seiten
Erscheinungsjahr: 2021
Besonderheit: registrierungsfrei

Um die digitale Transformation voranzutreiben, müssen Unternehmen ihre IT regelmäßig überprüfen, Leistungs- und Sicherheitsdefizite identifizieren und ihre Systemlandschaft modernisieren. Wie dies gelingt, ohne dass Kosten und Aufwand aus dem Ruder laufen, erklärt das Analystenhaus IDC in diesem InfoBrief.

Inhalt:

Noch immer investieren deutsche Unternehmen zu wenig in die Digitalisierung. Um mit anderen großen technologisch hoch entwickelten Ländern wie USA, Frankreich oder dem Vereinigten Königreich gleichzuziehen, müssten die IT-Investitionen in Deutschland laut der Förderbank KfW auf das Doppelte bis Dreifache steigen.

Die meisten deutschen Unternehmen und Behörden haben dieses Defizit bereits erkannt. Einer Umfrage des Beratungsunternehmens Capgemini zufolge wollen 73 Prozent der an der Studie teilnehmenden Organisationen ihre IT-Budgets in diesem und im kommenden Jahr aufstocken.

In vielen Fällen wird allerdings an der falschen Stelle investiert und viel Geld verbrannt, ohne dass es zu den erwünschten Fortschritten kommt. Damit Ihnen das nicht passiert, sollten Sie dieses Dokument des Analystenhauses IDC lesen. Es zeigt am Beispiel des Technology-Rotation-Programms von Dell Technology, wie Unternehmen mit einer klugen Asset-Lifecycle-Strategie die Effizienz ihrer Systemlandschaft steigern, ihre Flexibilität erhöhen, Produktivität und Mitarbeitszufriedenheit verbessern und ihre Nachhaltigkeitsziele einfacher erreichen können.

Sie erfahren:

  • Wie Sie bis zu 60 Prozent Ihrer IT-Kosten einsparen.
  • Wie Sie den Aufwand im IT-Management um bis 40 Prozent reduzieren.
  • Wie Sie Produktivitätsverluste durch ungeplante Ausfälle um 97 Prozent reduzieren.

 

Originalauszug aus dem Dokument:

To understand the benefits of server refreshes and costs associated with aging IT assets, IDC conducted two analyses that inform this study based on interviews with study participants:

• A before/after analysis of costs for study participants of their refreshed IT asset environments compared with continuing to operate the IT assets they replaced (at operational cost levels at the time of replacement) as well as an analysis of the impact in terms of additional business supported and metrics pertaining to agility and performance (“before/after server refresh” analysis). For this analysis, the “before” costs are calculated at the end of server life cycles based on the average replacement cycle for server refreshes discussed during interviews.

• An analysis of projected net cash flow over six years for an organization that refreshes its IT assets after three years (i.e., has two three-year server life cycles in six years) and an organization that does not refresh its IT assets (i.e., buys and keeps a server for a single six-year server life cycle in six years)—(“two three-year life cycles versus one six-year life cycle” analysis).

• This study references results from both analyses and uses the identifiers noted previously to indicate which analysis provides the basis for the data being discussed.

Vorteile einer ganzheitlichen Asset-Lifecycle-Strategie

Eine IDC-Analyse des Dell Technology Rotation Program

Inhaltstyp: Whitepaper
Logo-Kombi_300x300px.jpg