Zum Hauptinhalt springen
Business IT-Lösungen

Business IT-Lösungen

Windows-10-Pro Bereitstellung auf unterschiedlichen Prozessoren: Gibt es Unterschiede?

Aufspielen eines Windows 10 Pro Image auf AMD-Ryzen und Intel-Core vPro Prozessoren

Advanced Micro Devices GmbH
Firma: Advanced Micro Devices GmbH
Sprache: Englisch
Größe: 4 Seiten
Erscheinungsjahr: 2021
Besonderheit: registrierungsfrei

Mit der Umstellung auf eine stark dezentrale Belegschaft kommt der Remote-Adminstration eine hohe Bedeutung zu. Dieses Whitepaper berichtet von einem Test, der prüft, ob es einen Unterschied macht, ein Microsoft Windows 10 Pro-Image auf Laptops mit AMD Ryzen5 PRO 4650U-Prozessor oder einem Intel Core i5-10310U bereitzustellen.

Inhalt:

Mit der Umstellung auf das Arbeiten im Home-Office und eine stark dezentrale Belegschaft kommt der Remote-Adminstration eine hohe Bedeutung zu. Wenn Unternehmen zu einem Modell mit verteilten Mitarbeitern übergehen, haben es ihre IT-Teams eilig, neue technologiegetriebene Produkte und Dienste so schnell wie möglich zum Laufen zu bringen. Viele Unternehmen beschaffen deshalb umgehend neueste Rechner mit aktuellsten Prozessoren, um nicht ins Hintertreffen zu kommen. Doch selbst die erfahrensten IT-Mitarbeiter können sich bei der Integration neuer Laptops, die auf Prozessoren verschiedener Hersteller basieren, überfordert fühlen. Dieser Report berichtet von einem Test, bei dem ein Microsoft Windows 10 Pro-Image auf zwei Lenovo ThinkPad T14-Laptops bereitgestellt wurde - eines mit einem AMD Ryzen 5 PRO 4650U-Prozessor und das andere mit einem Intel Core i5-10310U vPro-Prozessor. Die Frage war, wieviele Schritte dafür erforderlich sind und wie lange die Bereitstellung dauert. Die Ergebnisse erfahren Sie in diesem kurzen Report.

Originalauszug aus dem Dokument:

As companies transition to a more distributed workforce model, their IT teams rush to get new tech-driven products and services up and running as quickly as possible. However, even the most experienced IT staff can feel overwhelmed when integrating new laptops based on processors from different vendors, which can make it necessary to alter existing IT processes or develop new ones. Our admins created and ran the same automated Configuration Manager (formerly SCCM) task sequence to deploy a Microsoft Windows 10 Pro image on two Lenovo ThinkPad T14 laptops—one powered by an AMD Ryzen 5 PRO 4650U processor and the other by an Intel Core i5-10310U vPro processor. In our tests, deployment took the same number of steps and a similar amount of time on each device. So, if you’re debating between AMD and Intel processor-based laptops, deployment time for a Windows 10 Pro image should not be a factor in your decision. This study is an update to a 2018 study we conducted involving four business-class systems powered by AMD or Intel processors. At that time, our admins found “Windows 10 image deployment to AMD processorpowered laptops and desktops took similar time and the same number of steps as deployment to systems powered by Intel.”

Windows-10-Pro Bereitstellung auf unterschiedlichen Prozessoren: Gibt es Unterschiede?

Aufspielen eines Windows 10 Pro Image auf AMD-Ryzen und Intel-Core vPro Prozessoren

Inhaltstyp: Whitepaper
Advanced Micro Devices GmbH

Kommentare und Feedback (0)