Mobile Strategien für den Mittelstand

Container schützen Unternehmensdaten zuverlässig
0 Bewertungen
1
5
0
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Kommentare  
21 Downloads  
Der Arbeitsplatz der Zukunft ist mobil. Das gilt nicht nur für Großkonzerne, sondern auch für den Mittelstand. Dabei kommen auf die IT neue Herausforderungen zu – nicht nur beim Management der Infrastruktur und der Geräte, sondern auch bei rechtlichen Aspekten. Die gute Nachricht: Eine Container-Lösung schützt umfassend, entspricht den rechtlichen Anforderungen und ist leicht zu verwalten.

Inhalt:

Der stationäre Arbeitsplatz wird zum Auslaufmodell. Mehr als die Hälfte der Beschäftigten (54 Prozent) sind vorwiegend oder sogar ausschließlich an wechselnden Arbeitsplätzen tätig, etwa auf Geschäftsreisen, an wechselnden Orten innerhalb des Unternehmens oder im Home Office. Die neue Arbeitswelt verändert die Gerätenutzung sowie die Besitzverhältnisse und bringt neue Herausforderungen für die Unternehmenssicherheit. Was, wenn ein Tablet in die falschen Hände gerät?



Foto: Oleksandr, Fotolia.de, und Torsten, Fotolia.de

Die größte Herausforderung ist es daher, Daten in jeder Situation möglichst effektiv zu schützen. Hier haben sich Container-Ansätze als die beste Lösung herauskristallisiert. Diese erstellen auf dem jeweiligen Gerät eigene, vom unterliegenden System getrennte Daten-Container. Darin lassen sich Informationen besonders geschützt nutzen und das mit nur geringen Einschränkungen für den Anwender.

Originalauszug aus dem Dokument:

"(...) Teilweise kann auch das Management der Geräte selbst, wegen zu großer Vielfalt und Komplexität, nicht mehr vernünftig umgesetzt werden – zum Beispiel beim BYOD-Ansatz. Doch die Kontrolle einzelner Geräte ist auch nicht zwingend notwendig. Stattdessen ist es sinnvoller, die Daten auf den entsprechenden Geräten zu sichern. Hier haben sich Container-Ansätze als die beste Lösung herauskristallisiert. Diese erstellen auf dem jeweiligen Gerät eigene, vom unterliegenden System getrennte Daten-Container. In diesen Systemen lassen sich Informationen besonders geschützt nutzen und das mit minimalen Einschränkungen der Arbeitsmöglichkeiten der Anwender. Container trennen Firmendaten von privaten Daten, die sich auf ein und demselben Gerät befinden. So kann keine andere App oder unautorisierte Person auf Inhalte innerhalb des Containers zugreifen. Die IT verwaltet allein den Container und bekommt keinen Zugriff beispielsweise auf private Fotos oder Kontakte von Mitarbeitern.

Moderne Container-Lösungen, zum Beispiel SecurePIM von Virtual Solution, schützen sowohl gegen bösartige Nutzer als auch gegen Fehler von Mitarbeitern (...)"

Kommentar verfassen

LOGIN für heise Business Services

Sie haben noch keinen Account?
Hier registrieren und informieren.