DSGVO Donnerstag: Praxisorientierte Webcast-Reihe

0 Kommentare  
2297 Aufrufe  

Ab dem 25. Mai 2018 müssen Unternehmen, Behörden,

gemeinnützige und andere Organisationen, die Waren und Dienstleistungen für

Menschen in der EU anbieten oder Daten im Zusammenhang mit Personen in der

Union erfassen und analysieren, einen neuen, gemeinschaftlichen

Datenschutzstandard einhalten. Das Ziel der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

ist ein nachhaltiger Schutz der Privatsphäre.

 

In der Webcast-Reihe „DSGVO Donnerstag“ informieren

Microsoft und Partner über Angebote und Lösungen rund um die

Datenschutz-Grundverordnung. Unterteilt sind die angebotenen Webcasts dabei in die

vier Themengebiete der Datenschutz-Grundverordnung: Ermitteln, Verwalten,

Schützen und Berichten. Die jeweils einstündigen Veranstaltungen finden bereits

seit Februar 2018 an jedem zweiten Donnerstag im Monat von 10-11 Uhr statt,

geplant sind weitere Termine bis Ende Juni 2018.

 

Folgende Termine werden aktuell angeboten, bereits

stattgefundene Webcasts können als Aufzeichnungen online abgerufen werden:

 

·        

5. April: Verschlüssel‘s

einfach! Ein zentrales Element zur Umsetzung der DSGVO Anforderungen sowie

Data-Loss-Prevention und Datenklassifizierung

 

·        

19. April: GDPR

Compliance für Unternehmen und die DSGVO Sharepoint-App

 

·        

3. Mai: Compliance und

Risikomanagement unter DSGVO und der Einsatz von CSAT

 

·        

Weitere Termine folgen.

 

Eine Gesamtübersicht der kommenden Themen und Termine sowie

der bereits behandelten Themen finden Sie hier 

 

Zu den Live-Terminen wird eine vorherige Anmeldung

empfohlen, da die Kapazitäten begrenzt sind.