MDR-Services: So unterstützen Sie Ihr Security-Team bei der Abwehr von Cyberattacken

Managed-Detection-and-Response-Lösungen ermöglichen eine effektive Security-Strategie
1 Bewertungen
40 %
1
5
2
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Kommentare  
24 Downloads  
Um der zunehmenden Zahl von Cyberbedrohungen Herr zu werden, setzen viele Unternehmen immer mehr Security-Tools ein. Das bedeutet aber auch, dass sie ihre Sicherheitsteams laufend verstärken müssen – und das in Zeiten gravierenden Fachkräftemangels. Abhilfe versprechen hier MDR-Services, die im 24/7-Einsatz Jagd auf Angreifer machen.

Inhalt:

Anzahl, Umfang und Professionalität heutiger Cyberbedrohungen erfordern von Unternehmen einen proaktiven Ansatz, um potenzielle Gefahren rechtzeitig zu erkennen und wirkungsvoll zu bekämpfen. Dafür gibt es mittlerweile eine Reihe hoch effizienter Werkzeuge, die IT-Security-Teams dabei unterstützen, nach Anzeichen verschiedenartiger Bedrohungen zu suchen und ggf. schnell auf Angriffe reagieren zu können. Leider bringt dieser Einsatz zweierlei mit sich: Die Zahl von Fehlalarmen nimmt zu und es werden immer mehr qualifizierte Fachkräfte gebraucht.

In dieser Situation macht es für viele Unternehmen Sinn, Managed Detection and Response (MDR) als Serviceleistung zur Unterstützung der hauseigenen Security-Teams einzusetzen. Zusätzlich bietet ein MDR-Service die Möglichkeit, im 24-Stunden-Einsatz mehrschichtige Analysen aller potenziell gefährdeter Bereiche, wie etwa Server, Netzwerk, E-Mail und Endgeräte, durchzuführen. Für Unternehmen bedeutet das eine deutlich erhöhte Sicherheit bei gleichzeitigen Kosten- und Personaleinsparungen.

Trend Micro stellt in diesem Whitepaper seinen erweiterten MDR-Service (Managed XDR) vor, der auf mehreren Ebenen zugleich und rund um die Uhr potenzielle Bedrohungen der Unternehmens-IT erkennt und abwehrt. Lesen Sie das Whitepaper und erfahren Sie mehr über

  • drei überzeugende Gründe für den Einsatz einer MDR-Lösung,
  • den wachsenden Markt für MDR-Lösungen,
  • die wichtigsten Merkmale von Trend Micro XDR.

Originalauszug aus dem Dokument:

Enterprises look to MDR to improve their ability to detect and respond to threats, which is a necessary part of an effective security strategy. It is a dynamic market because demand from midsize enterprises has been particularly strong and MDR is seen as a great fit offering more than simply outsourcing items, such as security-event monitoring, to an MSSP.
Customers have a choice of a wide range of managed services. MSSPs are different from MDR providers in that they offer monitoring and outsourced security management, including firewalls and IPS and various vendors. MSSPs focus on technology and the management of it, while MDR provides a specific service centered around advanced threat management. In the past few years, MSSPs failed to adapt services to actual customer needs by overemphasizing monitoring services to the detriment of customized and detailed threat response. The struggle for customers is less about alerting, but more about responses to the threats. “Response” seems to be the defining element and benefit of MDR services with many customers stating that they want more comprehensive threat detection and response services.