eBook: Erfolg im digitalen Zeitalter

Welche Disziplinen Sie beherrschen müssen
0 Bewertungen
1
5
0
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Kommentare  
118 Downloads  
Wissen und Fortschritt in Sachen Digitalisierung werden darüber entscheiden, ob sich Unternehmen im Wettbewerb durchsetzen können. Lesen Sie im folgenden eBook, welche Kernkompetenzen erforderlich sind, wenn es darum geht, den digitalen Wandel zu meistern.

Inhalt:

Transparenz, Widerstandsfähigkeit und Agilität sind die Disziplinen, die es für Unternehmen zu beherrschen gilt, um den digitalen Wandel erfolgreich zu vollziehen.

Kunden und Märkte mit ihren neuen technologischen Möglichkeiten zwingen zu hoher Flexibilität und fordern von Unternehmen die Fähigkeit, auf die sich stetig verändernden Marktgegebenheiten und Geschäftsanforderungen schnell und angemessen zu reagieren.

Der Wandel macht auch vor den klassischen Geschäftsmodellen nicht Halt – so dreht es sich nicht mehr primär um den Absatz physischer Produkte, sondern zunehmend um den Handel mit digitalen Diensten. Dazu ist das Management der Kunden- und Konsumentenidentitäten sowie deren Authentifizierung zu gewährleisten und entsprechend Transparenz zu schaffen. Gleichzeitig müssen Unternehmen resilient beziehungsweise widerstandsfähig gegen Störungen wie IT-Ausfälle, Hacker-Attacken oder Mitarbeiterfehler sein.

Last, but not least hängt das Bestehen im globalen Wettbewerb zunehmend auch von der Fähigkeit ab, neue Geschäftsideen innerhalb kürzester Zeit zur digitalen Marktreife zu bringen. Voraussetzung dafür ist eine enge Verzahnung von Business, Entwicklung und Betrieb.

Folgende Disziplinen spielen für die erfolgreiche Digitalisierung eine entscheidende Rolle:  

  • Um automatisiert gezieltes Marketing betreiben zu können, ist eine Rundumsicht auf den Kunden erforderlich - wobei es gleichzeitig dessen Identität zu schützen gilt.
  • Unternehmen müssen sich in hohem Maße für Kunden und Partner öffnen – und daher ihre internen IT-Systeme umfassend schützen.
  • Unternehmen müssen auf Marktentwicklungen schnell reagieren und neue Ideen in kürzester Zeit zur Marktreife bringen können – dazu müssen Business, Entwicklung und Betrieb eng verzahnt werden.

Mehr zu den Schlüsselfaktoren für eine erfolgreiche Digitalisierung und ihre Bedeutung für die Praxis erfahren Sie in diesem eBook.

Originalauszug aus dem Dokument:

Im Zeitalter der Digitalisierung ist es für ein Unternehmen von zentraler Bedeutung, seine Kunden genau zu kennen. Nur wer um die Bedürfnisse und Interessen der Kundschaft weiß, kann passende Services und Produkte anbieten und eine personalisierte Kundenerfahrung ermöglichen. Die Identifikation von Kunden, das Management von Kundenidentitäten und die Zugriffssteuerung auf Web-Anwendungen und Cloud-Dienste werden deshalb immer wichtiger.

Das Customer Identity and Access Management – kurz CIAM – versucht, diese verschiedenen Aspekte zu integrieren und so eine Gesamtsicht auf den Kunden zu ermöglichen. Eine solche Lösung hilft bei der Verwaltung der zahlreichen Identitäten der Konsumenten, die auf web-basierte Services, Plattformen oder Anwendungen eines Unternehmens zugreifen. Zudem unterstützt sie bei der Integration der Kundendaten und der Analyse des Kundenverhaltens. Die Verknüpfung all dieser Informationen ermöglicht es, die Beziehung zum Kunden besser zu steuern.

Kommentar verfassen

LOGIN für heise Business Services

Sie haben noch keinen Account?
Hier registrieren und informieren.