eBook: Der Weg in die Cloud – so führen Sie jede Migration zum Erfolg

Expertenwissen für eine nachhaltige Migrationsstrategie
1 Bewertungen
100 %
1
5
5
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Kommentare  
65 Downloads  
Cloud-Services buchen kann jeder. Eine Migrationsstrategie, die wirklichen Mehrwert bietet und die Vorteile der Cloud effektiv nutzt, will dagegen wohl überlegt sein. Wie Sie Ihre eigene Strategie entwickeln, unfallfrei in die Cloud starten und selbst komplexe Umgebungen komfortabel managen, das erfahren Sie in diesem eBook.

Inhalt:

Cloud-Services sind schnell zu buchen und einfach zu nutzen. Dieser Komfort verführt allerdings häufig dazu, dass sich Mitarbeiter in Fachabteilungen ihre eigene Cloud-Umgebung zusammenstellen, ohne auf Firmenrichtlinien, Wirtschaftlichkeit und Compliance zu achten.

In diesem eBook erfahren Sie, wie Sie es anders und vor allem besser machen. Sie erhalten detaillierte Einblicke in die Migration zu Microsoft-Cloud-Angeboten wie Azure, Azure AD und Office 365.

Die Autorin zeigt Ihnen unter anderem:

  • Warum eine nachhaltige Strategie für die Cloud-Migration so wichtig ist.
  • Wie Sie einen Migrationsplan für Microsoft Azure erstellen und diesen effizient umsetzen.
  • Welche Tools Sie für das Management komplexer Hybrid- oder Multi-Cloud-Umgebungen benötigen.
  • Was Sie über die Migration von Office 365 und Azure AD noch nicht wussten.

 

Originalauszug aus dem Dokument:

Kommunikation als zentrales Element

Für eine reibungslose Migration ist die Kommunikation mit den Nutzern entscheidend. Sie sollte vorab strategisch geplant und mit einem explizit genannten Verantwortlichen im Migrationsplan formuliert sein. Eine frühe und kontinuierliche Einbindung der Endanwender erleichtert die Zusammenarbeit wesentlich. Anwender müssen wissen, wann migriert wird und inwiefern das ihre Arbeit betrifft, was sie dazu beitragen sollen oder können. Oft sind auch Schulungen für neue Systeme nötig.

Gründliche Bestandsaufnahme

Die genutzten Anwendungen sollten möglichst am Anfang des Projekts betrachtet werden. Läuft zum Beispiel eine wichtige Applikation nicht auf der an- visierten Cloud-Plattform, kann das die ganze Migration infrage stellen.

Zudem ist es sinnvoll, die vorhandene Umgebung vor der Migration aufzuräumen. Das gilt für Hardware, Plattformen und Anwendungen gleichermaßen. Letztere sollten einzeln mit Versionen und Konfigurationen gelistet sein. Bei der Sichtung der Systeme sortiert das Team auch gleich Daten aus, die niemand mehr braucht, damit sie nicht mitmigriert werden. Manche Unternehmen konsolidieren zum Beispiel im Vorfeld ihr Active Directory (AD) und bereinigen die Metadaten, Gruppen und Benutzerkonten, prüfen die vorhandenen Berechtigungsstrukturen und achten auf Benutzergruppen gleichen Namens, damit es später keine Konflikte gibt