Optimieren Sie Ihr Unternehmen mit Geschäftsanalysen

Webcast-Aufzeichnung vom 10.3.2016
0 Bewertungen
1
5
0
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Kommentare  
100 Views / Downloads  
In vielen Unternehmen fallen täglich große Datenmengen an. Darin enthalten sind wahre Schätze, die es zu finden gilt. So lässt sich etwa das Ergebnis verbessern, wenn man aus den vorliegenden Daten die richtigen Schlüsse für seine unternehmerischen Entscheidungen zieht. Mit einer Business-Intelligence-Lösung ist das möglich, Sie können so bislang ungenutzte Marktpotentiale realisieren. In der kostenlosen Webcast-Aufzeichnung erfahren Sie, wie Sie BI-Office einführen und optimal einsetzen.

Viele Unternehmen kämpfen mit einer Fülle von Herausforderungen: Sie müssen immer größere Datenmengen aus immer mehr Quellen speichern und verarbeiten, außerdem steigen die Komplexität und die Sicherheitsbedürfnisse. Gleichzeitig nutzen sie die Datenflut nicht wirklich und zögern vor dem Einsatz von Business Analytics. Das muss nicht sein!

Die Webcast-Aufzeichnung zeigt Ihnen, wie die Einführung und Inbetriebnahme in der Praxis aussehen kann. Dabei gehen wir unter anderem auf folgende Punkte ein:

  • wie alle Anwender in Ihrer Firma Business Intelligence nutzen können
  • die Integration in bestehende Geschäftsanwendungen in der Praxis
  • Skalieren der BI-Infrastruktur mit sehr großen Datenmengen

Dirk Jung von Pyramid Analytics erklärt, wie eine Client-Server-Architektur für die Skalierung aussieht und wie man sowohl Anwender als auch die Daten selbst skalieren kann. Ferner erfahren Sie, wie Sie Geschäftsanalysen in Ihrer Firma sinnvoll einführen.

Sehen Sie mehr dazu im kostenlosen Webcast! Moderator ist Nikolai Zotow von Heise Business Services.

Vielleicht interessiert Sie auch dieser Webcast:

Datenanalyse: Silos aufbrechen, Mitarbeiter vernetzen, bessere Entscheidungen treffen

Kommentar verfassen

LOGIN für heise Business Services

Sie haben noch keinen Account?
Hier registrieren und informieren.