Flexiblere Speicherlandschaften mit On-Demand Erweiterungen und Multiprotokoll Scale-out

Kostenloser On-Demand-Webcast vom 06.12.2011
0 Bewertungen
1
5
0
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Kommentare  
729 Views / Downloads  
Rechenzentrumsbetreiber stehen unter Druck: Die Stromkosten steigen unaufhörlich, der Speicherbedarf nimmt immer weiter zu. Obendrein müssen sie flexibel und in der Lage sein, schnell auf Veränderungen oder neue Anforderungen reagieren zu können und Änderungen auch kurzfristig im laufenden Betrieb vornehmen zu können. Informieren Sie sich in unserem On-Demand-Webcast mit Markus Grau von NetApp vom 6. Dezember 2011, welche Möglichkeiten Ihnen NetApp Data ONTAP 8 hierfür bietet.

Neben den Kosten ist für IT-Manager heute die Flexibilität ein wichtiges Kriterium: Sie müssen in der Lage sein, schnell auf Veränderungen reagieren zu können, ohne den laufenden Betrieb zu unterbrechen. Benötigt eine Anwendung zusätzlichen Speicherplatz, so sollte dieser ja nach Bedarf zugewiesen werden können. Das lässt sich nur mit einer dynamischen, serviceorientierten Infrastruktur umsetzen.

NetApp adressiert diese Problematik mit der Version 8 von Data ONTAP. Diese bietet die Möglichkeit der unterbrechungsfreien Erweiterung je nach Bedarf. Als einziges Storage-System am Markt bietet es Unternehmen zudem Multiprotokoll (Block NAS Protokoll) Scale Out. Damit lassen sich verschiedene Protokolle gleichzeitig einsetzen und flexibel mischen. Zudem können neben dem herkömmlichen Hochverfügbarkeits-Cluster aus zwei Systemen Cluster mit bis zu 24 Systemen eingesetzt werden. Zu den weiteren Merkmalen gehören:

- intelligente Cache-Speicherung,
- sichere Mandantenfähigkeit,
- unterbrechungsfreier Betrieb,
- vertikale und horizontale Skalierung,
- Service-Automatisierung und -Analyse und
- integrierte Datensicherung.

Kommentar verfassen

LOGIN für heise Business Services

Sie haben noch keinen Account?
Hier registrieren und informieren.