Optimierung und Sicherung hybrider Netzwerke

Band aus der „für Dummies“-Reihe zum Thema hybride Netzwerke
0 Bewertungen
1
5
0
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Kommentare  
65 Downloads  
Der Betrieb hybrider Netzwerke ist mit einigen Herausforderungen verbunden. In diesem eBook erfahren Sie unter anderem, wie Sie Verbindungen für Datenverkehr von hoher Priorität reservieren und kostengünstige Verbindungen zum Websurfen verwenden können.

Inhalt:

Die „für Dummies“-Buchreihe ist bekannt für verständliche Erklärungen. Der vorliegende Band zum Thema „Sicherung hybrider Netzwerke“ beschreibt zunächst die Grundlagen aktueller Netzwerkinfrastrukturen, wie sie in Unternehmen häufig zu finden sind. Besonderen Wert legen die Autoren dabei auf hybride Netzwerke, die aus einem Mix verschiedenster Technologien aufgebaut sind. Erfahren Sie hier, wie Sie ein Gleichgewicht aus Kosten, Leistung und Sicherheit erreichen und wie Sie kritische von nichtkritischen Anwendungen trennen.

Detailliert geht das eBook auf Aspekte wie Netzwerkpriorisierung mit Quality of Servioce (QoS), Lastverteilung zwischen verschiedenen ISPs und auf die Frage ein, wie Sie am besten mit inaktiven Verbindungen umgehen. Ein eigenes Kapitel beschäftigt sich mit der so genannten Multi-Link-Technik und zeigt ihre Vorteile. Lesen Sie, wie Sie QoS einführen können und für eine hohe Verfügbarkeit im Netzwerk sorgen. In praktischen Beispielen erfahren Sie, wie Multi-Link-Priorisierung funktioniert. Darüber hinaus enthält der Band nützliche Tipps für die Verwaltung hybrider Netzwerke.

Originalauszug aus dem Dokument:

Netzwerke der nächsten Generation

So wie Star Trek: The Next Generation eine weiterentwickelte Version der Original Fernsehserie war (bitte keine Briefe, wenn Sie anderer Meinung sind!), so sind auch die Netzwerke der nächsten Generation weiterentwickelte Kommunikationssysteme. Sie erstrecken sich über geografisch verstreute Standorte und werden von Anwendern genutzt, die sich über eine Vielzahl unterschiedlicher Geräte einloggen.

Diese Netzwerke verwenden hybride Verbindungen, um Zugang zu hoch virtualisierten IT-Ressourcen zur Verfügung zu stellen, die in einer Cloud oder einem Rechenzentrum residieren, und sie wickeln bandbreitenstarken Verkehr wie Sprach- und Videodienste ab.

Kommentar verfassen

LOGIN für heise Business Services

Sie haben noch keinen Account?
Hier registrieren und informieren.