Client-Systeme

Clients sind Systeme, mit denen Mitarbeiter auf zentrale Komponenten wie Server zugreifen. Dazu gehören klassische Desktop-PCs, aber inzwischen auch verstärkt Notebooks, Tablets oder Smartphones, die als Client Daten im Firmennetz abrufen. Hier finden Sie relavante Informationen rund um Client-Systeme.

Technik unter der Lupe: Hardwarelösungen für den Endgeräteschutz

Security > Security-Lösungen
  Premium Webcast
Technik unter der Lupe: Hardwarelösungen für den Endgeräteschutz
IT-Security im Unternehmen beginnt bei den Endgeräten. Sie müssen zuverlässig geschützt werden, damit auf diesem Weg keine Angriffe auf das Unternehmen erfolgen oder Daten entwendet werden können. Security-Lösungen, die direkt auf der Hardware-Ebene ansetzen, können für mehr Sicherheit sorgen. Dieser Webcast beleuchtet den Ansatz von HP und Intel für den Schutz von Clients aus technischer Sicht. Mehr...

Die Rolle der Endgerätehardware für die IT-Security im Unternehmen

Security > Security-Lösungen
  Premium Webcast
Die Rolle der Endgerätehardware für die IT-Security im Unternehmen
IT-Security ist ein komplexes Thema. Häufig wird außer Acht gelassen, welche Rolle die Wahl der richtigen Hardware für Endgeräte spielt und wie Sie damit die Sicherheit des gesamten Unternehmens verbessern können. Im Webcast widmen wir daher unsere Aufmerksamkeit diesem wichtigen Aspekt und stellen den HP Security Stack vor. Mehr...

Wie Sie alle Clients im Netz zentral steuern und verwalten

Hardware > Client-Systeme
  Premium Whitepaper
Wie Sie alle Clients im Netz zentral steuern und verwalten
Für tägliche Arbeiten geht in der IT-Abteilung viel Zeit verloren. Client-Management-Systeme (CMS) sollen die wiederkehrenden Prozesse vereinfachen und beschleunigen. Aber welches ist das Richtige? Der vorliegende Kriterienkatalog hilft Ihnen bei der Auswahl der passenden CMS-Lösung. Mehr...

Windows-10-Ratgeber: Windows-as-a-Service

Software > Betriebssysteme
  Premium Whitepaper
Windows 10 ist das letzte Windows, das Microsoft veröffentlicht hat. Aber nicht, weil der Hersteller damit das Ende des Betriebssystems eingeläutet hat, sondern weil Windows 10 kontinuierlich aktualisiert wird. Für Unternehmen hat das gravierende Folgen. Wie Sie damit am besten umgehen, erfahren Sie hier. Mehr...