Big Data – Technologie, Einsatzgebiete, Datenschutz

Kostenloser Video-Webcast vom 12.12.2013
2 Bewertungen
1
5
4
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Kommentare  
320 Views / Downloads  
Die Menge der zu speichernden Informationen steigt täglich. In diesen Daten steckt bares Geld, wenn man in der Lage ist, sie zu analysieren und für unternehmerische Entscheidungsprozesse auszuwerten. Hierin liegt das Versprechen von Big Data. Was ist heute möglich? Wie sehen die Perspektiven für die Zukunft aus? Welche Herausforderungen gilt es dabei zu meistern? Fragen wie diese beantworten wir in unserem HD Webcast vom 12.Dezember 2013.

Big Data ist mehr als ein Versprechen: Schon heute analysieren Forscher, Unternehmen und Behörden damit extrem große Datenbestände, um dann die richtigen Entscheidungen zu treffen. Dabei gibt es allerdings eine große Herausforderung: Wie schafft man es, die Unmengen an Daten zu speichern und zu verarbeiten? Eine Antwort könnte die atomare Speicherung von Informationen sein. Wie Forscher herausgefunden haben, benötigt man nur 12 Atome, um ein Bit zu speichern – das ist 100.000 mal kleiner als aktuelle Speichertechnologien es ermöglichen.

Dass die atomare Speicherung keine Zukunftsmusik mehr ist, haben Forscher von IBM eindrucksvoll mit dem Film „A Boy and his Atom“ demonstriert – die Bildpunkte des Stop-Motion-Films sind einzelne Atome, die die Forscher im Labor bewegt haben.

Mit der atomaren Speicherung werden Kapazitäten zukünftig nahezu unbegrenzt zur Verfügung stehen. Mit all den vorhandenen Daten wird es dann noch einfacher, genauere und schnellere Schlussfolgerungen zu ziehen um Ressourcen zu schonen, Gefahren früher zu erkennen, Prozesse zu optimieren und die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Erfahren Sie in diesem Webcast mehr über:

  • die Speichertechnologien der Zukunft und
  • die Einsatzgebiete von Big Data aus den Bereichen Finanzen, Handel, Gesundheit, Energie und Verkehr.

Unser Referent Herr Hoge von IBM zeigt an Hand von Praxisbeispielen, wie Unternehmen bzw. Unternehmensbereiche von Big Data profitieren, welche Voraussetzungen dafür geschaffen werden müssen und wie IBM seine Kunden auf den Weg zu Big Data unterstützend begleitet. Auch Fragen zum Thema Datenschutz in Bezug auf Big Data kommen zur Sprache. Moderiert wird der Webcast von Martin Seiler von Heise Business Services.

LOGIN für heise Business Services

Sie haben noch keinen Account?
Hier registrieren und informieren.